Thomas Borchert

NameThomas Borchert
Tätigkeiten Darsteller/-in

Profil

  • Geburtstag/-ort: 20. Juli in Essen
  • Augenfarbe: blau
  • Größe: 1,90 m
  • Stimmlage: hoher Bariton
  • Instrumente: Klavier
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache), englisch
  • besondere Fähigkeiten: Songwriting (Text und Musik)

Thomas Borchert. Foto: Karim Khawatmi

Thomas Borchert interpretierte zahlreiche Hauptrollen, darunter u. a. Buddy in »Buddy – Die Buddy Holly Story«, das Phantom in »Das Phantom der Oper«, die Titelrolle in »Jekyll & Hyde«, Graf von Krolock in »Tanz der Vampire« in Hamburg, Berlin und Wien, Jean Valjean in »Les Misérables« und die Titelrolle in Frank Wildhorns »Dracula« in St. Gallen und Graz. In London stand er als Gaston in »Gigi« auf der Bühne. Die Titelpartie in »Der Graf von Monte Christo« (Weltpremiere 2009 in St. Gallen) schrieb ihm Frank Wildhorn auf den Leib. Auch mit dem Schauspiel-Monolog »Novecento« war er u. a. in St. Gallen zu Gast. Als Singer-Songwriter brachte er sechs CDs heraus und feierte 2010 mit »If I Sing« sein 20-jähriges Bühnenjubiläum. Anschließend war er als Maxim de Winter in der St. Gallener Schweizer Erstaufführung und der Stuttgarter Deutschlandpremiere von »Rebecca« zu sehen. Derzeit steht er als Naroch in »Moses – Die 10 Gebote« in St. Gallen auf der Bühne und war noch kürzlich in der deutschsprachigen Erstaufführung von »next to normal – fast normal« in Fürth zu sehen.

In der Uraufführung von »Artus – Excalibur« spielt Thomas Borchert den Zauberer Merlin.

Übersetzungen

The Story of My LifeDeutsche Übersetzung Deutsche Erstaufführung 2017

Rollen

Die Story meines Lebens (Fürth 2017)Thomas Weaver
Tanz der Vampire (Wien 2017)Graf von Krolock
Tanz der Vampire (St. Gallen 2017)Graf von Krolock
Luther – Rebell Gottes (Fürth 2017)Martin Luther
Tanz der Vampire (Tour 2016 – 2018)Graf von Krolock (München ab 5. Oktober 2016)
Evita (Wien 2016)Juan Perón (bis 29. Juni 2016)
Mozart! (Wien 2015)Leopold Mozart (bis 17. Januar 2016)
Kiss Me, Kate (Bad Hersfeld 2014)Fred Graham / Petruchio
Artus – Excalibur (St. Gallen 2014)Merlin
Moses (St. Gallen 2013)Naroch
next to normal – Fast normal (Fürth 2013)Dan Goodman (2013 & 2015)
Les Misérables (Magdeburg 2013)Jean Valjean
Rebecca (Stuttgart 2011)Maxim de Winter
Tanz der Vampire (Berlin 2011)Graf von Krolock (13. Mai 2012 bis 24. Januar 2013)
Rebecca (St. Gallen 2011)Maxim De Winter
Tanz der Vampire (Wien 2009)Graf von Krolock
Der Graf von Monte Christo (St. Gallen 2009)Edmond Dantès /
 Graf Von Monte Christo
Gigi (London 2008)Gaston Lachailles
Dracula – Wildhorn (Graz 2007)Graf Dracula
Tanz der Vampire (Berlin 2006)Graf Krolock
Das Phantom der Oper (Essen 2005)Das Phantom (September - Dezember 2005)
Tanz der Vampire (Hamburg 2003)Graf von Krolock
Mozart! (Wien 1999)Leopold Mozart
Elisabeth (Wien 1992)Luigi Lucheni / Cover Der Tod

Ausbildung

ZEITRAUM ORT BEREICH
1974 Klavierunterricht
1988 – 1991 Stage School of Music, Dance and Drama in Hamburg Schauspiel und Gesang

Engagements Produktion

ZEITRAUM ORT PRODUKTION ROLLE
12. + 13. März 2010 StadtTheater Walfischgasse, Wien (A) Novecento – Die Legende vom Ozeanpianisten
Regie: Martin Maria Blau
Novecento
19. März 2010
27. März 2010
Theater Hameln
Verein Theater und Musik e.V., Ahrensburg
Novecento – Die Legende vom Ozeanpianisten
Regie: Martin Maria Blau
Novecento
21. – 25. Oktober 2009 Kammerspiele, Hamburg Novecento – Die Legende vom Ozeanpianisten
Regie: Martin Maria Blau
Novecento
13. / 14. Oktober 2009 Schlossparktheater, Berlin Novecento – Die Legende vom Ozeanpianisten
Regie: Martin Maria Blau
Novecento
ab 16. September 2009 Ronacher, Wien (A) Tanz der Vampire
Regie: Cornelius Baltus
Graf von Krolock
seit März 2009 Theater St. Gallen, St.Gallen (CH) Der Graf von Monte Christo
Regie: Andreas Gergen
Interview
Edmond Dantès
Oktober 2008 –
Februar 2009
Hamburg und Umgebung Novecento – Die Legende vom Ozeanpianisten
Regie: Martin Maria Blau
Novecento
August / September 2008 Theatre Regent’s Park, London (GB) Gigi
Regie: Timothy Sheader
Gaston Lachaille
April / Mai 2008 Kammerspiele, Hamburg Novecento – Die Legende vom Ozeanpianisten
Regie: Martin Maria Blau
Novecento
August 2007 Musical Festival auf dem Schloßberg, Graz (A) Dracula
Regie: Andreas Gergen
Graf Dracula
Februar 2007 Raimund Theater, Wien (A) Tanz der Vampire
(konzertante Aufführung)
Regie: Dennis Callahan
Graf von Krolock
2006 – 2008 Theater des Westens, Berlin Tanz der Vampire
Regie: Roman Polanski
Graf von Krolock
September –
Dezember 2005
Colosseum, Essen Das Phantom der Oper
Regie: Harold Prince
Das Phantom der Oper
April 2005 –
Januar 2006
Theater St. Gallen, St. Gallen (CH) Dracula
Regie: Matthias Davids
Graf Dracula
Juli 2004 Operettenfestival Schloßpark Miramare, Triest (I) Elisabeth (konzertante Aufführung)
Regie: Caspar Richter / Liane Katie Maynard
Der Tod
2003 – 2005 Neue Flora, Hamburg Tanz der Vampire
Regie: Roman Polanski
Graf von Krolock
Juli / August 2003 Shakespeare Festspiele, Rosenburg (A) Ein Sommernachtstraum (Schauspiel)
Regie: Andrea Janauschek
Oberon und Theseus
Juni / Juli 2002 Metropol, Wien (A) Divas
Regie: Isabella Fritdum
Herb Hammerschmidt
2001 – 2003 Theater an der Wien, Wien (A) Jekyll & Hyde
Regie: Dietrich Hilsdorf
Henry Jekyll & Edward Hyde
Sommer 2001 /
Februar 2002
Metropol, Wien (A) Judy – Somewhere Over The Rainbow
Regie: Michael Gampe
alle männlichen Hauptrollen
2000 – 2001 Theater an der Wien, Wien (A) Mozart
Regie: Harry Kupfer
Colloredo
1999 – 2000 Theater an der Wien, Wien (A) Mozart!
Regie: Harry Kupfer
Leopold Mozart
1998 – 1999 Theater am Marientor, Duisburg Les Misérables
Regie: Ken Caswell
Jean Valjean
1997 – 1998 Theater an der Wien, Wien (A) Elisabeth
Regie: Harry Kupfer
Der Tod
Linz (A) / Nürnberg Leonhard Bernstein ‚Mass‘ Solist
1996 – 1997 Freilichtspiele, Schwäbisch Hall Evita
Regie: Achim Plato
Ché
1994 – 1996 Theater im Hafen, Hamburg The Buddy Holly Story
(Deutsche Erstaufführung)
Regie: Georg Mittendrein
Buddy Holly
1992 – 1994 Theater an der Wien, Wien (A) Elisabeth
Regie: Harry Kupfer
Lucheni
1992 Landestheater Schleswig Holstein Jesus Christ Superstar Judas
1991 Neues Theater am Holstenwall, Hamburg The Rocky Horror Show
Regie: Anna Vaughan
Frank N. Furter
1991 Neues Theater am Holstenwall, Hamburg Du bist in Ordnung Charly Brown
(Deutsche Erstaufführung)
Regie: Andreas Gergen
Snoopy
1990 – 1991 Operettenhaus, Hamburg Cats Rum Tum Tugger

Engagements Konzerte

ZEITRAUM ORT KONZERT / GALA POSITION
4. Dezember 2010 Ebertbad, Oberhausen Borchert Besinnlich Soloprogramm
3. Dezember 2010 Theater Akzent, Wien (A) Borchert Besinnlich Soloprogramm
17. Juli 2010 Naturpark Weissensee, Kärnten (A) Borchert Beflügelt Soloprogramm
27. Juni 2010 Ronacher, Wien (A) Musical Forever 2
Abschiedskonzert für Caspar Richter, den langjährigen Musikdirektor der VBW
Solist
29. Mai 2010 Theater, St. Gallen (CH) Thomas Borchert’s Bestes
20 Jahre Musical – und Konzertbühne – das Jubiläumskonzert
Solist
16. Mai 2010 Kurhaus, Bad Hamm Strictly Musical
am Klavier: Marina Komissartchik
Solist
15. Mai 2010 Ebertbad, Oberhausen Borchert Beglückt
Songs, die Thomas unbedingt einmal singen sollte, aber bislang noch nicht gesungen hat
Solist
3. März 2010 Ronacher, Wien (A) ‚Gemeinsam für Haiti‘
Benefizgala
Solist
19. Dezember 2009 Theater Akzent, Wien (A) Borchert Besinnlich
Special Guest : Caroline Vasicek
Solist
12. Dezember 2009 Ebertbad, Oberhausen Borchert Besinnlich
am Klavier: Marina Komissartchik
Special Guest : Caroline Fortenbacher
Solist
11. November 2009 Museumsschiff Cap San Diego, Hamburg „Strandgut“ – Hamburg
„Sei mir gegrüßt, Du ewiges Meer !“ – Eine musikalische Lesung mit Texten und Gedichten rund um das Thema MEER von und mit Thomas Borchert und Martin Maria Blau.
Solist
3. September 2009 Schlospark, Bad Säckingen Musicals live im Schlosspark
mit Carsten Lepper, Peter Stassen, Claudia Stangl, Jessica Kessler
Solist
13. Juli 2009 Volksschauspiele, Ötigheim Der große Gala – Abend des Musicals
mit Pia Douwes und Ethan Freeman
Solist
11. April 2009 Ebertbad, Oberhausen Best of Borchert
Special Guest : Kristin Hölck
Solist
4. April 2009 Theater Akzent, Wien (A) Strictly Musical
am Klavier: Marina Komissartchik
Solist
8. Dezember 2008 Laeiszhalle, Hamburg Christmas Proms
mit den Hamburger Symphonikern
und Sabrina Weckerlin
Solist
17. Dezember 2008 Theater Akzent, Wien (A) Borchert Besinnlich
am Klavier: Marina Komissartchik
Solist
6. Dezember 2008 Ebertbad, Oberhausen Borchert Besinnlich
am Klavier: Marina Komissartchik
Special Guest : Jesper Tydén
Solist
31. Oktober 2008 Ebertbad, Oberhausen Musical Swings
mit Lutz Krajensky und seiner Big Band
Solist
Oktober – Dezember 2008 Pomp Duck and Circumstance, Stuttgart Borcherts Montag
am Klavier: Marina Komissartchik
Solist
27. Juni 2008 Französischer Garten, Celle Felix Martin & Friends
mit Isabel Dörfler, Kristin Hölck, Felix Martin
Solist
3. Mai 2008 Ebertbad, Oberhausen Strictly Musical
am Klavier: Marina Komissartchik
Solist
19. – 21. Dezember
2007
Museumsquartier Wien (A) Musicals Forever / Feier von 25 Jahren Orchester Vereinigte Bühnen Wien
mit Pia Douwes, Uwe Kröger, Susan Rigvava-Dumas, Marjan Shaki,
Maya Hakvoort, Lukas Perman
Solist
15. Dezember 2007 Ebertbad, Oberhausen Borchert Besinnlich
am Klavier: Marina Komissartchik
Special Guest : Andreas Bieber
Solist
14. November 2007 Admiralspalast, Berlin Musical Swings
mit Lutz Krajensky und seiner Big Band
Solist
August 2007 Musikfestival Graz (A) Frank Wildhorn and Friends
mit Frank Wildhorn, Pia Douwes, Brandi Burkhardt, Bernadett Vago,
Attila Dolhai
Solist
August 2007 Musikfestival Graz (A) Musical Swings (Premiere)
mit Lutz Krajensky und seiner Big Band
Solist
April – Juni 2007 Tour durch verschiedene Städte Best of Musical der Stage Entertainment Solist
2. Dezember 2006 Ebertbad, Oberhausen Borchert Besinnlich
am Klavier: Marina Komissartchik
Solist
September / November 2006
Februar 2007
Kehrwieder, Hamburg Spontainment – Die One Man -No Concept Show Solist
3. Juli 2006 Burgtheater, Dinslaken Sommernacht des Musicals
mit Andreas Bieber, Peti van der Velde, Sabrina Weckerlin,
Patrick Stanke, Eva Aasgaard
Solist
24. Juni 2006 Ebertbad, Oberhausen Borchert beflügelt Solist
29. Mai 2006 Coloseum, Essen Come Together
Benefizgala
Solist
Februar – April 2006 Tour durch verschiedene Städte Best of Musical der Stage Entertainment Solist
Juli 2005 Neue Flora, Hamburg Die größten Musicalhits
ZDF-Gala
Solist
31. Oktober /
1. November 2004
Kammerspiele, Hamburg Borchert Beflügelt Solist
März 2004 Metropol, Wien (A) CD Präsentation ‚Borchert DeLuxe‘ Solist
3. Januar 2004 Stage Club, Hamburg CD Präsentation ‚Borchert DeLuxe‘ Solist
14. Juli 2003 Konzerthaus, Wien (A) Wir müssen draussen bleiben
(Soloabend nur für Frauen)
Solist
Mai 2003 Raimund Theater, Wien (A) Borchert’s Wohnzimmer Show
Buch + Regie: Werner Sobotka
Solist
5. Mai 2003 Raimund Theater, Wien (A) Leading Ladies II
mit Pia Douwes, Maya Hakvoort, Marjan Shaki, Anne Mandrella
Regie: Werner Sobotka
Moderator
April 2003 Raimund Theater, Wien (A) Leading Men II
mit Uwe Kröger, Ethan Freeman und Pethon Quirante
Regie: Werner Sobotka
Solist
12. Februar 2003 Theater Akzent, Wien (A) Voices for Life
Musical-Benefiz-Gala
Solist
20. Dezember 2002 Grand Park Hotel, Bad Hofgastein (A) True Love
Konzert mit Monica Gugganig
Solist
13. Dezember 2002 Theater an der Wien, Wien (A) Benefizkonzert für ‚Land der Menschen‘
mit Arik, Timna und Ruth Brauer
Solist
26. November 2002 Raimund Theater, Wien (A) Austria 3 & Friends ‚Fest der Menschlichkeit‘
Benefizkonzert
Solist
21. Oktober 2002 Konzerthaus, Wien (A) Elisabeth 10th Anniversary Concert
Regie: Werner Sobotka
Solist
Juni 2002 Donauinselfest, Wien (A) Musicalgala der VBW
mit Drew Sarich, Caroline Vasicek, Eva Maria Marold
Solist
2002 Raimund Theater, Wien (A) Leading Ladies I
mit Eva Maria Marold, Susa Mayer, Caroline Vasicek
Moderator
Juni 2002 Raimund Theater, Wien (A) Leading Men I
mit Drew Sarich, Aris Sas und Yngve Gasoy-Romdal
Solist
6. April 2002 Wien (A) Benefizkonzert der VBW zur Eröffnung der Musik Meile Wien
mit Maya Hakvoort, Eva Maria Marold, Susa Meyer,
Darius Merstein-McLeod, Kyrre Kvam Drew Sarich, u.a.
Solist
28. November 2001 Metropol, Wien (A) Rhythm of Life
Benefiz Musical Gala
mit Caroline Vasicek, Eva Marold, Drew Sarich,
Gernot & Reinwald Kranner, Boris Pfeiffer, Marianne Mendt, Aris Sas
Solist
26. November 2001 Raimund Theater, Wien (A) Steve Barton Memorial Concert
mit Jan Merchant, Gordon Bovinet, Caroline Vasicek, Pia Douwes, Lenneke Willemsen, Bruno Grassini, Dagmar Hellberg, Ina Wolf, Viktor Gernot, Aris Sass, Marleen van der Loo, Jeroen Phaff, Sören Fenner, Lyn Liechty, Mary Harper,
Timmy Haberger, Cornelia Zenz, Suzanne Carey, Gernot Kranner
Solist
6. Juli 2001 Kloster Banz, Bad Staffelstein Songs an einem Sommerabend –
Open-Air-Konzert zusammen mit Konstantin Wecker
und anderen Liedermachern
Solist
5. Juli 2001 Kloster Banz, Bad Staffelstein Preisträgerkonzert
‚Preis der Songpoeten‘
Solist -Preisträger
Juni 2001 Donauinselfest, Wien (A) Musicalgala der VBW
mit Maya Hakvoort, Yngve Gasoy-Romdal, Uwe Kröger,
Caroline Vasicek, Aris Sas
Solist
19. November 2000 Theater an der Wien, Wien (A) Fest der Menschlichkeit
Benefizkonzert
Solist
Oktober 2000 Wien Borchert Beflügelt Solist
Juni 2000 Donauinselfest, Wien (A) Musicalgala der VBW
mit Maya Hakvoort, Yngve Gasoy Romdal, Uwe Kröger, Caroline Vasicek
Solist
Roter Engel, Residenztheater, Porgy & Bess, Wien (A) Der Melange Detektiv
(Soloprogramm)
Solist
Roter Engel, Residenztheater, Porgy & Bess, Wien (A) Lucheni Live
(Soloprogramm)
Solist
1996 – 1997 Tournee durch mehrere Großstädte Deutschlands Bert Kaempfert Orchester Solist
1991 Hamburg Die Tom & Jerry Show
zusammen mit Jerry Marvig
Solist
1983 Kaiserkeller + Große Freiheit 36, Hamburg Auftritte mit seiner Band Cakewalk Solist
1979 Schwender’s, Hamburg Erster Auftritt mit eigenen Kompositionen am Klavier Solist

Autorentätigkeit

ZEITRAUM ARBEIT WISSENSWERTES
2002 Verfasser von 5 Songs der Musical-Show ‚Divas‘
1998 Verfasser des Buches zu dem Rock-Musical: ‚Rock it‘
im Auftrag der Vereinigten Bühnen Wien
Sommer 1998: Erstaufführung auf der Seebühne, Zell am See (A)
Dezember 1998: Ronacher Theater, Wien (A)
1999: Tournee Deutschland und Schweiz

Engagements Filme & TV

ZEITRAUM PRODUKTION / SENDER TITEL ROLLE
November 2007 ORF Musical! – Die Show Gastjuror

Auszeichnungen

JAHR AUSZEICHNUNG BESCHREIBUNG VERANSTALTER
2009 Publikumspreis 1. Platz: Bester Darsteller
(Der Graf von Monte Christo)
Da Capo
2007 Publikumspreis 2. Platz: Bester Darsteller
2. Platz: Schönste männliche Stimme
Da Capo
2006 Publikumspreis 2. Platz: Bester Darsteller
1. Platz: Schönste männliche Stimme
Da Capo
2005 Publikumspreis 2. Platz: Bester Darsteller
2. Platz: Schönste männliche Stimme
Da Capo
2002 Publikumspreis ‚Bester Darsteller des Jahres‘ für seine Darstellung
als Dr. Jekyll & Mr. Hyde im gleichnamigen Musical
Musicals
2001 Deutscher Preis der Songpoeten für seine CD ‚Mehr als jedes Wort‘ Hans-Seidel-Stiftung Deutschland
1988 Bundesrockpreises Sparte Pop
zusammen mit seiner Band ‚Cakewalk‘
1988 Gewinner des „NDR – Hörfests“ zusammen mit seiner Band ‚Cakewalk‘ Norddeutscher Rundfunk

Diskographie

JAHR TITEL ART DER VERÖFFENTLICHUNG WISSENSWERTES
2010 The Best of Musical-Hits 3 CD Musical-Sampler CD 2: Dies ist die Stunde (‚Jekyll & Hyde‘)
CD 3: Bring ihn heim (‚Les Misérables‘)
2009 Der Graf von Monte Christo Original St. Gallen Cast 2009 Rolle: Edmond Dantès
2009 Musical Emotions Musical Sampler
5-CD-Box
Je länger ich lebe (Dracula)
Ich muss erfahr’n (Jekyll & Hyde)
Bald schon ( Pompeji – zusammen mit Annemieke van Dam & Jeannette Friedrich)
The Impossible Dream (Liveaufnahme – Der Mann von La Mancha)
I Will Be There ( Duett mit Brandi Burkhardt – The Count of Monte Christo)
Bring ihn heim (Les Miserables)
April 2009 Thomas Borchert –
Strictly Musical Live
Liveaufnahme aus dem Jahr 2008 zur Konzertreihe ‚Strictly Musical‘ Solist
Dezember 2008 The Count of Monte Christo –
Highlights from the Musical
Englischsprachiges Konzeptalbum mit der Studiocast Rolle: Edmond Dantès
2008 Pompeji Studioalbum – World Premiere Recording Rolle: Glaucus
2008 Dracula Studio Cast-Aufnahme mit den Darstellern aus Graz Rolle: Dracula
2008 Musical Forever Live-Mitschnitt der Jubiläumsgala
25 Jahre Orchester Vereinigte Bühnen Wien
Sei hier Gast (Alle aus ‚Die Schöne und das Biest‘)
Herr im Haus (Duett mit Carin Filipcic aus ‚Les Miserables‘)
Phantom der Oper (Duett mit Pia Douwes aus ‚Das Phantom der Oper‘)
Nimm mich wie ich bin (Duett mit Maya Hakvoort aus ‚Jekyll & Hyde‘)
Dies ist die Stunde (‚Jekyll & Hyde‘)
Lonely Town (‚On the Town‘)
Totale Finsternis (Duett mit Marjan Shaki aus ‚Tanz der Vampire‘)
Wenn ich einmal geh (Alle)
Musical Chairs (Alle)
2007 Tanz der Vampire in Concert – live 10 Jahre Jubiläumskonzert
Live Aufnahme aus Wien
Rolle: Graf von Krolock
2005 Musical Stars Volume 2 SONY/BMG meets SOUND OF MUSIC A Wandering Season
The Best Of Goodbyes (eigene Songs)
2005 Musical Stars Volume 1 SONY/BMG meets SOUND OF MUSIC Bring ihn heim (‚Les Miserables‘)
Make A Wish Come True (‚MAKE-A-WISH-FOUNDATION SONG‘)
2005 Die größten Musicalhits CD zur großen ZDF-Show Dies ist die Stunde (‚Jekyll & Hyde‘)
The Musicals of Jim Steinman 7 Songs aus Tanz der Vampire‘ in Vocal- und Playbackfassung Gott ist tot
Die Einladung zum Ball
Totale Finsternis (Duett mit Nicole Seeger)
Die unstillbare Gier
Nur das Beste Die schönsten Musicalsongs Dies ist die Stunde (‚Jekyll & Hyde‘)
Vienna Blues So They Say (Duett mit Kai Peterson)
Careless Dreams
2004 Borchert DeLuxe Fünftes Soloalbum Solist
Ein Sommernachtstraum Klavieralbum Solist
2003 Thomas‘ tierische Themen Deutschsprachige Maxi-CD Solist
2002 Jekyll & Hyde“ – Das Musical Original Wien Cast Rolle: Jekyll & Hyde
2002 Elisabeth – 10th anniversary concert Original Wien Concert Cast Rolle: Luigi Lucheni
November 2001 Musical Highlights Stella Sampler Mr. Bojangles (‚Fosse – Die Show‘)
2001 Ruthless Lovesongs Zweites englischsprachiges Album Solist
2001 The Best of Goodbyes Erstes englischsprachiges Album
(unter seinem Pseudonym Tom Reed)
Solist
2000 Mehr als jedes Wort Erstes deutschsprachiges Album Solist
Divas-The Show must go on 5 Songs aus dem Musical Solist und Komponist
Musical Highlights Stella Sampler Mr. Bojangles (‚Fosse – Die Show‘)
1999 Mozart Original Wien Cast Rolle: Leopold Mozart
1994 Buddy – Die Buddy Holly Story Original Hamburg Cast Rolle: Buddy Holly

Charity-Aktivitäten

ORGANISATION PROJEKT ART DER UNTERSTÜTZUNG
„Nachbar in Not“ „Gemeinsam für Haiti“ Benefizgala
Inter Educare e.V. Hilfsorganisation für Kinder in Asien
(gegründet von Gabriele Ramm)
‚Come Together‘
Benefizkonzert der Darsteller der Essener ‚Phantom‘- und der Oberhausener ‚Die Schöne und das Biest‘-Produktion
Make-A-Wish Foundation(A) Das Erfüllen von Herzenswünschen schwerkranker Kinder Den song ‚Make A Wish Come True‘, auf seiner CD ‚Borchert Deluxe‘, hat er eigens für die Organisation geschrieben; alle Erlöse gehen an die Foundation.
Wider die Gewalt (A) Der Verein ‚Gegen die Gewalt in der Familie‘ wurde 1990 vom damaligen österreichischen Bundeskanzler Dr. Franz Vranitzky gegründet Benefizkonzert
I.F.O. Wien (A) Initiative für Obdachlose
(gegründet von Rainhard und Andrea Fendrich, Georg Danzer und Wolfgang Ambros)
Austria 3 & Friends ‚Fest der Menschlichkeit‘
Benefizkonzert
Österreichische Krebshilfe (A) Kampf gegen Krebs ‚Fest der Menschlichkeit‘
(Benefizkonzert)
‚Rhythm of Life‘
(Benefiz Musical Gala)
Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe (A) Kampf gegen Krebs bei Kindern ‚Voices for Life‘
Musical-Benefiz-Gala
Fehler melden

Fehlerbeschreibung
Bitte geben Sie wenn möglich einen Link mit einer Quelle für die korrekte Information an

Quelle / Beleg
Bitte geben Sie – wenn möglich – einen Link mit einer Quelle oder einem Beleg für die korrekte Information an

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse
Für Rückfragen – Sie erhalten keine Werbung

Bitte geben Sie den Text aus dem Bild ein
captcha

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
unitedmusicals.de