Luther – Rebell Gottes

»Luther - Rebell Gottes« von Christian Auer (Musik) und Nina Schneider (Buch) nach einer Idee von Wolfgang Adenberg

MusikChristian Auer
LibrettoNina Schneider
IdeeWolfgang Adenberg
Original TitelLuther - Rebell Gottes
VorlageBasierend auf einem Teil der Geschichte rund um Martin Luther, dem theologischen Urheber der Reformation
Uraufführung Am 13. Januar 2017 im Stadttheater in Fürth unter Regie von Werner Bauer
Luther – Rebell Gottes (Fürth 2017)
Verlag Musik und Bühne Verlagsgesellschaft mbH

Produktionen

Handlung

Die Handlung spielt im Herbst 1530. Martin Luther hat zwar mehr und mehr Anhänger in Deutschland gefunden, ist aber noch immer ein Geächteter. Seine Gegner, allen voran der Theologe Johannes Eck, betrachten sein Tun mit steigendem Verdruss und halten Luthers Lehren für gefährlich genug, ganz Deutschland zu spalten. Für dieses Übel scheint es nur eine Abhilfe zu geben: Martin Luther muss beseitigt werden. Ein Komplott wird geschmiedet, und Luther findet sich plötzlich vor einem geheimen Tribunal wieder. Man wirft ihm vor, mit seinen Lehren eine Lunte angezündet zu haben, die das Gefüge der Kirche explodieren ließ und nun vielleicht noch größeres Unheil nach sich ziehen wird. Doch auch im Angesicht der Gefahr erklärt Luther unbeirrt, dass er sein ganzes Leben lang nur eines im Sinn hatte: den Menschen Gottes Gnade näherzubringen. Ein Katz-und-Maus-Spiel beginnt, in dem der große Reformator um sein Leben kämpft und seinen ungewöhnlichen Weg verteidigt. „Luther – Rebell Gottes“ ist ein Musical über eine der dramatischsten Epochen der deutschen Geschichte. Musicalstar Thomas Borchert in der Titelrolle und Regisseur Werner Bauer beleuchten den Lebensweg des Mannes, der sich allein gegen alle geltenden Autoritäten wandte und dessen Lehren die Welt für immer verändern sollten.

Quelle: Stadttheater Fürth

Wissenswertes

Das Stadttheater Fürth beteiligt sich an der Jubiläumsfeier »500 Jahre Reformation« mit der Uraufführung des Musicals »Luther – Rebell Gottes«. Der Münchner Komponist Christian Auer und die österreichische Autorin Nina Schneider verdichten das Leben der Legende Luther mit Stilmitteln der Rockmusik, aber auch mit kirchenmusikalisch-archaischen Klängen zu einem spannenden Thriller.

Quelle: Stadttheater Fürth

Fehler melden

Fehlerbeschreibung
Bitte geben Sie wenn möglich einen Link mit einer Quelle für die korrekte Information an

Quelle / Beleg
Bitte geben Sie – wenn möglich – einen Link mit einer Quelle oder einem Beleg für die korrekte Information an

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse
Für Rückfragen – Sie erhalten keine Werbung

Bitte geben Sie den Text aus dem Bild ein
captcha

unitedmusicals.de