Heiße Ecke – Das St. Pauli Musical

»Heiße Ecke – Das St. Pauli Musical« von Thomas Matschoß (Buch), Heiko Wohlgemuth (Liedtexte) und Martin Lingnau (Musik)

MusikMartin Lingnau
LiedtexteHeiko Wohlgemuth
BuchThomas Matschoß
Original TitelHeiße Ecke – Das St. Pauli Musical
Weitere TitelHeiße Ecke
Uraufführung Am 16. September 2003 in Schmidts Tivoli, Hamburg unter Regie von Corny Littmann
Verlag Hartmann & Stauffacher Verlag (Köln)

Produktionen

Handlung

Fünf Minuten jeder Stunde breiten den ganzen Reichtum einer Welt aus, die zwischen Glanz und Elend ihren eigenen Gesetzen folgt. Da sind Mikie und seine Freunde Frankie und Pitter. Aus Pinneberg kommen sie, und sie sind entschlossen, die Nacht zum Tag zu machen, denn morgen wird geheiratet. Oder das Ehepaar Straube, das sich hier vor einer halben Ewigkeit zum ersten Mal begegnet ist. Der Hehler Henning, der den St. Pauli-Blues hat. Fred, der vor Aufregung keine Ruhe findet, weil er noch heute Vater wird. Hannelore auf Nachtschicht, um keinen Spruch verlegen. Lisa, die von ihrem Freund verlassen wird. Gloria, der Transvestit. Die Huren Nadja, Natascha, Sylvie und Martina. Die Heiße Ecke ist ihr Marktplatz, für einen Tag oder fürs ganze Leben.

Text: Hartmann & Stauffacher Verlag

Wissenswertes

Musical für 9 Darsteller (5 Frauen, 4 Männer) in 50 Rollen

    Fehler melden

    Fehlerbeschreibung
    Bitte geben Sie wenn möglich einen Link mit einer Quelle für die korrekte Information an

    Quelle / Beleg
    Bitte geben Sie – wenn möglich – einen Link mit einer Quelle oder einem Beleg für die korrekte Information an

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse
    Für Rückfragen – Sie erhalten keine Werbung

    Bitte geben Sie den Text aus dem Bild ein
    captcha