Der Tod und die Mädchen

»Der Tod und die Mädchen« von Tom van Hasselt

Musik / Buch / LiedtexteTom van Hasselt
Original TitelDer Tod und die Mädchen
Uraufführung Am 8. November 2011
Der Tod und die Mädchen (Berlin 2011)

Produktionen

Handlung

Sunny und Kara treffen einander, als sie dem Tod begegnen. Sie lernen sich bei dem Versuch kennen, sich vor einen Zug zu werfen und so das Leben zu nehmen. Da kein Zug kommt, dauert es noch etwas, bis der Tod sie holt. Stattdessen taucht ein Typ namens Todd immer wieder auf, der sich aufführt, als wäre er der Leibhaftige – oder ist er es am Ende gar? Ist Todd der Tod? Oder ist Todd tot?

Verkompliziert wird die ganze Geschichte noch dadurch, dass sie noch gar kein Ende hat. Die drei Darsteller der Stammzellformation finden das Stück, an das sie sich nicht mehr erinnern können, in Form von Zetteln, die auf der Bühne liegen … Mit dem Publikum steigen sie zum ersten Mal in die Geschichte ein.

Historie

  • ab Mai 2011: Leseproben auf verschieden Verstanstaltungen u.a. bei Lesungen der Stammzellformation und Abenden der offenen Bühne der schreib:maschine
  • 8. November 2011: Uraufführung des Musicals ‚Der Tod und die Mädchen‘ von Tom van Hasselt im Maschienenhaus in Berlin unter Regie von Anja Schneider, mit Nini Stadlmann als ‚Sunny‘, Melanie Haupt als ‚Kara‘ und Tom van Hasselt als ‚Todd‘

Musiktitel

AKT 1 AKT 2
LACH NIE ÜBER DEN TOD DER ZUG FÄHRT AB
DER TOD IST EIN RÄTSEL GEH MIR ZUR SEIT‘
ANGST GIB MIR MEIN HERZ ZURÜCK
GEH BITTE NICHT TODDS TOD
BAUMARKT GEH MIR ZUR SEIT‘ Reprise
IN DER NACHT VOR DEINEM TOD KOMM AUF MEINE SEITE
EDEN FÜR JEDEN
Fehler melden

Fehlerbeschreibung
Bitte geben Sie wenn möglich einen Link mit einer Quelle für die korrekte Information an

Quelle / Beleg
Bitte geben Sie – wenn möglich – einen Link mit einer Quelle oder einem Beleg für die korrekte Information an

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse
Für Rückfragen – Sie erhalten keine Werbung

Bitte geben Sie den Text aus dem Bild ein
captcha

unitedmusicals.de