The Secret Garden (Der geheime Garten)

»The Secret Garden« mit Musik von Lucy Simon sowie Buch und Liedtexten von Marsha Norman

Musik Lucy Simon
Liedtexte und BuchMarsha Norman
Original TitelThe Secret Garden
Deutscher TitelDer geheime Garten
VorlageGleichnamiger Kinder- und Jugendroman von Frances Hodgson Burnett, erstmals erschienen 1911
Broadway-Premiere Am 25. April 1991 am St. James Theatre in New York (USA) unter Regie von Susan H. Schulman
Deutschsprachige Erstaufführung & Deutsche Erstaufführung Am 31. Dezember 1993 am Theater Pforzheim in der deutschen Fassung von Frank Thannhäuser, unter Regie von Bene S. Winckler
Überarbeitete Fassung Am 26. Juni 2009 im Gartentheater in Hannover-Herrenhausen vom Theater für Niedersachsen in der neuen deutschen Fassung von Christian Gundlach, unter Regie von Craig Simmons
Überarbeitete Fassung Am 16. Juli 2015 im Hof der Burg Brattenstein im Rahmen der Frankenfestspiele Röttingen unter Regie von Sascha O. Bauer
Der geheime Garten (Röttingen 2015)
Deutsche ÜbersetzungChristian Gundlach
Deutsche ÜbersetzungFrank Thannhäuser
Verlag Felix Bloch Erben

Produktionen

Handlung

England, 1906. Die kleine Mary Lennox hat ihre Eltern verloren, die in Indien an der Cholera gestorben sind. Sie wird zu ihrem mürrischen, buckligen Onkel Archibald Craven auf den Landsitz Misselthwaite in England gebracht. Doch Craven, der seine geliebte Frau Lily bei der Geburt ihres Sohnes Colin verloren hat, weiß nicht, wie er mit dem kleinen Mädchen umgehen soll.
Mary hört Stimmen im Haus, wird aber von Mrs Medlock für verrückt erklärt, deren Abneigung gegen Mary auf Gegenseitigkeit beruht. Auch Neville Craven, der Bruder ihres Onkels und Arzt, kommt ihr seltsam vor. Er kann nicht verwinden, dass Lily einst den buckligen Archibald ihm vorgezogen hat.

Das Dienstmädchen Martha soll sich um Mary kümmern, doch einen richtigen Freund findet Mary erst in deren Bruder Dickon, den sie beim Durchstreifen des Gutes am Rande des Moors trifft. Gemeinsam entdecken sie den Zugang zu einem kleinen Garten, den seit dem Tode von Lily niemand mehr betreten durfte, doch Mary findet den Schlüssel. Neville will das neugierige, ungehorsame Mädchen loswerden und bedrängt seinen Bruder, sie doch auf ein Internat zu schicken, doch Mary erweicht das Herz ihres Onkels, der ihr verspricht, dass sie auf dem Gut bleiben kann.

Mary hört nachts immer wieder Stimmen und entdeckt schließlich ihren Cousin Colin in einem entlegenen Flügel des Hauses, der schwer krank zu sein scheint. Jedenfalls redet Colin von nichts anderem und wird in seinem Krankheitswahn von Neville noch bestärkt. Als die eigensinnige Mary den misstrauischen Colin gar nicht ernst nimmt, kommt es zunächst zum Streit, doch dann bewirken ihre Besuche, die sie auch gegen Nevilles Willen durchsetzt, dass der Junge neuen Lebensmut entwickelt.

Mary erinnert Archibald so sehr an seine verstorbene Frau, dass er ohne Abschied nach Paris fährt. Neville soll auf die Kinder acht geben. Mary hat inzwischen begonnen, mit den Dickon den vernachlässigten Garten wieder herzurichten, und nach und nach verwandelt sich die Wildnis in ein blühendes Paradies. Gemeinsam bringen sie und Dickon auch Colin heimlich zu dem Lieblingsplatz seiner Mutter. Die Natur scheint heilende Kräfte zu besitzen, denn Colin kann hier draußen erstmals einige Schritte gehen, was sein Selbstvertrauen stärkt. Er möchte gesund werden.

Inzwischen hat Neville ein Internat für Mary ausgesucht und sie soll in Kürze von Misselthwaite abreisen. In ihrer Not sendet sie einen Brief nach Paris und bittet ihren Onkel um Hilfe gegen diese Intrige. Als dieser eintrifft, findet er seinen Sohn als fröhlichen und gesunden Jungen zusammen mit Mary in dem wiederbelebten Paradies. Gerührt beschließt Archibald, sich von nun an selbst um das Gut zu kümmern und es den beiden Kindern so schön wie möglich zu machen.

Musiktitel

Original-Musiktitel der Broadway-Fassung von Marsha Norman (1991)

Act 1
Opening DreamLily, Fakir, Mary & Ensemble
There's a GirlEnsemble
The House Upon the HillEnsemble
I Heard Someone CryingMary, Archibald, Lily & Ensemble
A Fine White HorseMartha
A Girl in the ValleyLily, Archibald & Dancers
It's a MazeBen, Mary & Dickon
Winter's on the WIngDickon
Show Me the KeyMary & Dickon
A Bit of EarthArchibald
Storm IEnsemble
Lily's EyesArchibald & Neville
Storm IIMary & Ensemble
Round-Shouldered ManColin
Final StormEnsemble
Act 2
The Girl I Mean to BeMary & Ensemble
QuartetArchibald, Neville, Rose & Lily
Race You to the Top of the MorningArchibald
WickDickon & Mary
Come to My GardenLily & Colin
Come Spirit, Come CharmMary, Martha, Dickon, Fakir, Ayah, Lily & Ensemble
A Bit of Earth (Reprise)Lily, Rose & Albert
DisappearNeville
Hold OnMartha
Letter SongMary & Martha
Where in the WorldArchibald
How Could I Ever KnowLily & Archibald
FinaleEnsemble

Wissenswertes

Es war das erste Broadway-Musical, das ausschließlich von Frauen verfasst und produziert wurde.

Fehler melden

Fehlerbeschreibung
Bitte geben Sie wenn möglich einen Link mit einer Quelle für die korrekte Information an

Quelle / Beleg
Bitte geben Sie – wenn möglich – einen Link mit einer Quelle oder einem Beleg für die korrekte Information an

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse
Für Rückfragen – Sie erhalten keine Werbung

Bitte geben Sie den Text aus dem Bild ein
captcha

unitedmusicals.de