Der bewegte Mann

Musical von Christian Gundlach und Craig Simmons

Musik und LiedtexteChristian Gundlach
BuchCraig Simmons
Original TitelDer bewegte Mann
VorlageRalf Königs Comic »Der bewegte Mann« und die Fortsetzung »Pretty Baby« sowie die gleichnamige Verfilmung aus dem Jahr 1994 von Sönke Wortmann
Uraufführung Am 26. Juli 2017 im Thalia Theater in Hamburg unter Regie von Harald Weiler
Der bewegte Mann (Hamburg 2017)

Produktionen

Handlung

Akt 1

Der frauenaffine Axel wird von seiner Freundin Doro in flagranti erwischt, welche ihn daraufhin aus der gemeinsamen Wohnung wirft. Er ist am Boden zerstört und versucht, Hilfe in einer Selbsthilfe-Gruppe für sexsüchtige Männer zu finden. Sein primäres Problem kann er dort zwar nicht lösen, aber immerhin lernt er den schwulen Norbert kennen und löst so sein sekundäres Problem – nämlich die Frage, wo er überhaupt in
der nächsten Zeit schlafen wird. Norberts zwei besten Freunde – Waltraud und Fränzchen – warnen diesen zwar davor, Axel zu sehr in sein Herz zu lassen, aber es ist bereits zu spät.
Spätestens beim nackten Anblick Axels ist es vollends um Norbert geschehen. Und natürlich wird das ein oder andere Mal thematisiert, wie es denn so ist, wenn Homo auf Hetero trifft und dabei alle Vorurteile auf einmal
erfüllt werden, die es nur so geben kann. Doro währenddessen entdeckt mit Entsetzen, dass sie schwanger
ist. Im Sinne ihres ungeborenen Kindes möchte sie Axel noch eine Chance geben und willigt ein, ihn zu
heiraten. Nachdem die besten Freunde von Norbert in Frauenkleidern auf der Hochzeit erscheinen, keimt in
ihr der Verdacht auf, dass Axel vielleicht doch schwul ist. Daraufhin sagt sie die Hochzeit voller Entsetzen ab.

Akt 2

Trotz abgesagter Hochzeit sind Doro und Axel wieder glücklich in
ihrer Beziehung. Auch Norbert steckt in einer Beziehung – der Vegetarier hat einen Metzger gefunden.
Doch er ist Axel immer noch zugetan und stellt ihm seine Wohnung für ein außereheliches Abenteuer zur Verfügung. Dieses gerät bekanntermaßen außer Kontrolle, nachdem Axel sich mit einem Aphrodisiakum dopen möchte, stattdessen aber nackt erstarrt und sich nicht mehr bewegen kann. In diese Szenerie platzt natürlich auch Doro, deren Fruchtblase wiederum platzt und die dann, von Norbert begleitet, ihr Kind zur Welt bringt. Das Happy End lässt nicht lange auf sich warten, denn mit frischen Hormonen im Körper kann man ja alles Geschehene problemlos vergessen und den Schwulen, der vor kurzem noch Grund für die abgesagte Hochzeit war, nun zum Patenonkel seines Kindes machen. Und auch Norbert und Alex haben einen echten Durchbruch, denn sie erkennen, dass homo- und heterosexuelle Männer tatsächlich einfach nur Freunde sein können.

Fehler melden

Fehlerbeschreibung
Bitte geben Sie wenn möglich einen Link mit einer Quelle für die korrekte Information an

Quelle / Beleg
Bitte geben Sie – wenn möglich – einen Link mit einer Quelle oder einem Beleg für die korrekte Information an

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse
Für Rückfragen – Sie erhalten keine Werbung

Bitte geben Sie den Text aus dem Bild ein
captcha

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
unitedmusicals.de