13

Jugendmusical von Jason Robert Brown (Musik/Liedtexte), Dan Elish und Robert Horn (Buch / Liedtexte) als Auftragswerk der Center Theater Group, Los Angeles (USA)

Musik und LiedtexteJason Robert Brown
Buch und LiedtexteDan Elish
Buch und LiedtexteRobert Horn
Original Titel13
Deutscher Titel13
Uraufführung Am 7. Januar 2007 im The Mark Taper Forum in Los Angeles, California (USA) unter Regie von Todd Graff
Broadway-Premiere am Bernard B. Jacobs Theatre unter Regie von Jeremy Sams
Deutschsprachige Erstaufführung & Deutsche Erstaufführung Am 7. Juli 2012 an der Oper Halle in der deutschen Adaption von Wolfgang Adenberg unter Regie von Hansjörg Zäther
13 (Halle 2012)
Schweizer Erstaufführung Am 2. September 2016 vom Verein Freunde der MusicalFactory am Le Théâtre Kriens-Luzern unter Regie von Lea Oxley in der Fassung von Wolfgang Adenberg
13 (Kriens-Luzern 2016)
Deutsche ÜbersetzungWolfgang Adenberg
Verlag Musik und Bühne Verlagsgesellschaft mbH

Produktionen

Handlung

Als sich die Eltern des gerade noch 12-jährigen Evan Goldman scheiden lassen und er gezwungen wird, von New York in eine Kleinstadt in Indiana zu ziehen, möchte er einfach nur Freunde gewinnen und das Schuljahr überstehen. Doch Brett, der Star-Quarterback seiner neuen Schule, droht Evan das Leben zur Hölle zu machen, wenn er ihm nicht ein Date mit Kendra, dem hübschesten Mädchen der Schule, verschaffen kann. Evan gelingt es, die Verabredung zu organisieren und wird dafür in Bretts Clique aufgenommen. Aber dann läuft alles anders als geplant.

Quelle: Oper Halle

Historie

  • 7. Januar 2007: Uraufführung des Musicals ’13‘ von Jason Robert Brown, Dan Elish und Robert Horn im  The Mark Taper Forum in Los Angeles, Kalifornien (USA) unter Regie von Todd Graff und der Choreographie von Michele Lynch, mit Ricky Ashley, Caitlin Baunoch, Molly Bernstein, Jenáe Burrows, Emma Degerstedt, Jamie Eblen, Julia Harriman, Jordan Johnson, Tinashe Kachingwe, Tyler Mann, Simone Haight, Sara Niemietz, Ryan Ogburn, J.D. Phillips, Ellington Ratliff, Chris Raymond, Charlie Rosen, Alex Scolari, Chloé Smith, Allie Trimm, Christian Vandal, Nehemiah Williams und Seth Zibalese (alles Teenager)
  • 9. Mai 2008: Premiere am Norma Terris Theater in Chester, Connecticut (USA) unter Regie von Jeremy Sams un der Choreographie von Christopher Gattelli
  • 16. September 2008: Premiere am Bernard B. Jacobs Theatre am Broadway in New York (USA) unter Regie von Jeremy Sams un der Choreographie von Christopher Gattelli
  • Juli 2009: Premiere der ersten Amateurproduktion beim French Woods Festival in New York (USA). Diese Produktion wurde persönlich von Jason Robert Brown überwacht und er entschied sich dafür, den Song ‚Being a Rabbit‘, der nach der Uraufführung wieder gestrichen wurde, wieder in das Musical einzufügen.
  • September 2009: Premiere am Theatre Under the Stars, Houston, Texas (USA), Produktionsübernahme der Amateurproduktion vom Fresh Wood Festival
  • 2009-2010: Israelische Erstaufführung in Jerusalem (IL), diese Produktion war über Nacht so erfolgreich, dass sie von einem kleinen Theater in ein größeres umziehen musste. Die Dramaturgen beschäftigten sich intesiv mit den Darstellern um eine altersgerecht angepasste erfolgreiche Produktion zu schaffen
  • Sommer 2010: Mexikanische Erstaufführung in Cuernavaca, Morelos, Mexico (MEX) unter Regie und in der spanischen Übersetzung von Héctor Flores Komatsu und Choreographien von Pepe Esparza & Brenda D’Granda. Nachfolgende Produktionen in ganz Mexiko und Lateinamerika bedienten sich ebenfalls dieser Übersetzung
  • 7. Juli 2010: Britische Erstaufführung als eine Produktion von der Riverside Theatre Company am Comberton Village College
  • 23. April 2011: Premiere am McGinn/Cazale Theatre am Off-Broadway in New York (USA) eine Produktion der Children’s Acting Company in Cambridge (UK) unter Regie von Richard Mann, den Choreographien von Sara Johnson und unter musikalischer Leitung von Ian Tipping und Jo Ryan
  • März 2012: Australische Erstaufführung am Adelaide Youth Theatre (AUS) im Rahmen des Adelaide Fringe Festivals am Adelaide College of the Arts unter Regie von Rodney Hutton und unter musikalischer Leitung von Michelle Nightingale
  • 7. Juli 2012: Deutschsprachige Erstaufführung an der Oper Halle unter Regie von Hansjörg Zäther mit Jugendlichen aus Halle

Wissenswertes

»13« ist ein Auftragswerk der Center Theater Group, Los Angeles (USA)

Fehler melden

Fehlerbeschreibung
Bitte geben Sie wenn möglich einen Link mit einer Quelle für die korrekte Information an

Quelle / Beleg
Bitte geben Sie – wenn möglich – einen Link mit einer Quelle oder einem Beleg für die korrekte Information an

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse
Für Rückfragen – Sie erhalten keine Werbung

Bitte geben Sie den Text aus dem Bild ein
captcha

unitedmusicals.de