Oliver Arno

Österreichischer Musicaldarsteller.

NameOliver Arno
Geboren am14. Januar 1980
Geboren inBregenz (Österreich)
Offizielle Websitewww.oliver-arno.com
Tätigkeiten Darsteller/-in

Profil

  • Augenfarbe: blau
  • Größe: 1,80 m
  • Stimmlage: Broadway-Bariton (bis b1)
  • Instrumente: Klavier, Gitarre
  • Sprachkenntnisse: deutsch
  • Dialekte: vorarlberger Mundart, wienerisch
  • bühnenrelevante Sportarten: Bühnenfechten

Oliver Arno. Foto: Philipp Schlaeper

Rollen

I Am From Austria (Wien 2017)Walk-In Cover Josi Edler
Hair (Amstetten 2017)Claude
Sunset Boulevard (Dortmund 2016)Joe Gillis
Can-Can (Baden 2016)Richter Aristide Forestier
Lotte (Wetzlar 2015)Werther
Thrill Me (Wien 2015)Richard Loeb
Blutsbrüder (Gmunden 2015)Edward Lyons
Sunset Boulevard (Fürth 2014)Joe Gillis
Tomorrow Morning – Nur noch bis Morgen (Kottingbrunn 2014)John
Les Misérables (Magdeburg 2013)Marius
I Love You, You’re Perfect, Now Change (Kottingbrunn / Baden 2013)Mann 1
Das Phantom der Oper (Wien 2012)Raoul, Vicomte De Chagny
Elisabeth (Wien 2012)Walk-In Cover Der Tod / Walk-In Cover Erzherzog Rudolf
The Rocky Horror Show (Dresden 2012)Rocky (ehemaliges Castmitglied)
Elisabeth (Europa-Tour 2011/2012)Erzherzog Rudolf / Cover Der Tod
Hello, Dolly! (Wien 2010)Barnaby Tucker
Elisabeth (Europa-Tour 2008 – 2010)Der Tod* / Erzherzog Rudolf / Cover Der Tod
Elisabeth (Berlin 2008)Erzherzog Rudolf / Cover Der Tod
3 Musketiere (Stuttgart 2006)Ensemble
Elisabeth (Thun 2006)Ein Professor / Cover Erzherzog Rudolf

Ausbildung

ZEITRAUM ORT BEREICH
1989 – 1991 Knabenchor
1990 – 1992 Musikschule, Bregenz (A) Sologesang bei Anika Kräutler
1991 – 1998 Musikschule, Bregenz (A) Klavierausbildung
1994 – 1998 Musikschule, Bregenz (A) Gitarrenausbildung
2000 – 2002 VHS, Wien (A) Sologesang
2003 – 2007 Konservatorium, Wien (A) Studienabschluss mit Auszeichnung:
‚Musikalisches Unterhaltungstheater‘
Abteilungsleitung Prof. Robert Opratko, Erhard Pauer
2005 Konservatorium, Wien (A) Workshop bei Maya Hakvoort und Kurt Schrepfer
2006 Workshop für die Welturaufführung von ‚Braveheart – Das Musical‘
2008 Workshop bei Pia Douwes

Engagements Produktionen

ZEITRAUM ORT PRODUKTION ROLLE
22. September 2010 Volksoper, Wien (A) Hello Dolly
Regie: Josef Ernst Köpplinger
Barnaby Tucker
Tourpremiere
22. Oktober 2009 München
Tourende: 25. April 2010
Tour
München / Frankfurt / Bremen / Bregenz / Düsseldorf
Elisabeth
Regie: Harry Kupfer
Der Tod
Juni – August 2009 Sommerspiele, Parndorf (A) Wie es euch gefällt (Schauspiel)
Regie: Peter W. Hochegger
Orlando
12. Februar – 6. Mai 2009 Stadttheater, Klagenfurt (A) Les Misérables
Regie: Josef E. Köpplinger
Marius
16. Oktober 2008 –
Februar 2009
Theater 11, Zürich (CH) Elisabeth
Regie: Harry Kupfer
Rudolf
Cover Tod
20. April – 28. September 2008 Theater des Westens, Berlin Elisabeth
Regie: Harry Kupfer
Rudolf
Cover Tod
August – Februar 2008 Apollo Theater, Stuttgart Die drei Musketiere
Regie: Paul Eenens
James
Conferencier
Ludwig XIII
Ensemble
Juli – August 2007 Thuner Seespiele, Thun (CH) Les Misérables
Regie: Urs Häberli
Marius
März – Dezember 2007 Stadttheater, St. Gallen (CH) Les Misérables
Regie: Matthias Davids
Grantaire
25. November 2006 Konservatorium, Wien (A) Vienna C@lling: Städtebewohner
– Stadtneurotiker (Revue)
Regie: Erhard Pauer
Rudolf
D’Artagnan u.a.
Juli – August 2006 Thuner Seespiele, Thun (CH) Elisabeth
Regie: Bichsel Ueli
Rudolf (alternierend)
Ensemble
Mai 2006 Konservatorium, Wien (A) Ball im Savoy (Operette)
Regie: Alexandra Frankmann
Aristide de Faublas
27.01 – 2.02.2006 Konservatorium, Wien (A) Once on this Island
Regie: Wolfgang Groller
Daniel
Armand
April / Mai 2005 Konservatorium, Wien (A) Saison in Salzburg (Operette)
Regie: Isabella Fritdum
Frank
Max
Januar 2005 Konservatorium, Wien (A) Rocky Reloaded
Regie: Alexandra Frankmann
Rocky
Juli – September 2005 Thuner Seespiele, Thun (CH) Miss Saigon
Regie: Bichsel Ueli
Chris
Ensemble
September / Oktober 2004 Balzers, Liechtenstein (LI) Evita
Regie: Ingo Kleinheisterkamp
Magaldi
Juni 2004 Metropol Theater, Wien (A) Alle Neune (Revue)
Regie: Erhard Pauer
Radames
Tod
März 2004 Bühne im Hof, Wien (A) Ohne roten Faden (Revue)
Regie: Erhard Pauer
Radames
Tod

Engagements Film und Fernsehen

ZEITRAUM PRODUKTION / SENDER TITEL ROLLE
16. Februar 2008 Live TV – Auftritt bei Carmen Nebel
ZDF/ORF 2
Medley aus Elisabeth,
mit dem Berliner Ensemble
Rudolf
2002 Live TV – Auftritt
Castingshow im ORF
Starmania Oliver Arno war unter
den letzten 48 Kandidaten
1992 Live TV – Auftritt im ORF Licht ins Dunkel

Auszeichnungen

JAHR AUSZEICHNUNG BESCHREIBUNG VERANSTALTER
2005 Preisträger des Fidelio-Wettbewerbes
in der Sparte „Darstellende Kunst“
Förderung junger Künstler Konservatorium, Wien (A)

Diskographie

JAHR TITEL ART DER VERÖFFENTLICHUNG WISSENSWERTES
2008 Der letzte Tanz 5-Track-Solo-CD
von Felix Martin
Gastsolist mit ‚Die Schatten werden länger‘
(mit Felix Martin)
[contact-form-7 id="1614" title="Fehler melden"]