Proud Mary – Ein Schiff wird kommen

Proud Mary – Ein Schiff wird kommen von Matthias Bauer (Buch)

BuchMatthias Bauer
Original TitelProud Mary – Ein Schiff wird kommen
VorlageGriechische Mythen von »Hades und Persophene« und »Orpheus und Eurydike« sowie Figuren aus der griechischen Mythologie wie Hermes, der Götterbote oder Medusa
Uraufführung Am 5. Juli 2016 bei den Sommerspielen Melk unter Regie von Matthias Bauer
Proud Mary – Ein Schiff wird kommen (Melk 2016)

Produktionen

Handlung

Eine Schriftstellerin schreibt über ein Liebesdrama zwischen der Bankangestellten Mary und dem Schatzsucher Johnny. Sie baut in ihre Geschichte immer wieder Hindernisse ein, die für die beiden Verliebten zu ausweglosen Situationen werden. Zum Glück gibt es den Götterboten Hermes, der sich geschickt in den Schreibprozess einmischt und den Protagonisten, die ihm ans Herz gewachsen sind, Hilfestellung leistet. Hermes ist allerdings nicht die einzige Figur aus der griechischen Mythologie, die uns in »Proud Mary« begegnet. Als Mary den auf einer einsamen Insel gestrandeten Johnny mit einem Schiff retten will, kentert ihr Boot und Mary findet sich in der Unterwelt wieder. Dort wird sie von Hades mit dem Rammstein-Song ›Mein Herz brennt‹ begrüßt
und von ihm und Persephone, unter Beaufsichtigung von Höllenhund Cerberus in den Kerker gesperrt. Ihr Geliebter Johnny kommt ihr zu Hilfe und muss einige Prüfungen bestehen, wie den Fährmann bezahlen, eine Zyklopin bezirzen und gegen Medusa antreten, ehe er sie aus den Klauen des Hades befreien kann.

Text: Karin Perkovits

Fehler melden

Fehlerbeschreibung
Bitte geben Sie wenn möglich einen Link mit einer Quelle für die korrekte Information an

Quelle / Beleg
Bitte geben Sie – wenn möglich – einen Link mit einer Quelle oder einem Beleg für die korrekte Information an

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse
Für Rückfragen – Sie erhalten keine Werbung

Bitte geben Sie den Text aus dem Bild ein
captcha

unitedmusicals.de