Leave It to Me!

Musical von Cole Porter (Musik und Liedtexte) und Samuel sowie Bella Spewack (Buch)

Musik und LiedtexteCole Porter
BuchSamuel Spewack
BuchBella Spewack
Original TitelLeave It to Me!
Deutscher TitelWodka Cola
Vorlage»Clear All Wires!« (1932), Broadway-Komödie von Samuel und Bella Spewack, die 1933 auch von MGM verfilmt wurde
Broadway-Premiere Am 9. November 1938 am Imperial Theatre in New York (USA), unter Regie von Sam Spewack
Deutschsprachige Erstaufführung Am 31. Dezember 1987 am Staatstheater Stuttgart unter Regie von
Deutsche ÜbersetzungMichael Kunze
Verlag Tams-Witmark Music Library, Inc.
Felix Bloch Erben

Produktionen

Handlung

J. R. Brody ist Zeitungsmogul und möchte unbedingt Botschafter in Moskau werden. Um dieses Ziel zu erreichen, nutzt er Schmiergeld ebenso wie einen seiner besten Journalisten, Thomas Buch (im Original: Buck Thomas). Doch es kommt anders als gedacht – die Frau des Texaners Alonso P. Goodhue hat offensichtlich besser geschmiert und so wird dieser mit dem Amt als Botschafter bedacht, auch wenn er dies gar nicht möchte. Brody ist damit so unzufrieden, dass er Buch, mit dem Auftrag, Goodhue schnellstmöglich abzusägen, nach Moskau entsendet.

Nun treffen also Buch und Goodhue aufeinander – beide in Moskau, dem letzten Ort, an dem sie sein möchten. Aus dieser Notsituation entsteht eine Art Männerfreundschaft, bei der sie sich bemühen, alles Unmögliche möglich zu machen, sodass Goodhue
möglichst schnell von seinem Amt diskreditiert wird. Buch ist Spezialist für krumme Dinger und so reitet er Goodhue von einem ursprünglichen Schlamassel in den Nächsten. Leider gehen die Pläne nicht auf, im Gegenteil – für seine Verdienste wird Goodhue auch noch ver- und geehrt. Buch erkennt, dass sich die Zeiten anscheinend geändet haben. Wurde man früher für schlechte Taten verurteilt, sind es heute die guten Taten, welche die Menschen offensichtlich zu Missachtung treiben. Darum schreibt er für Goodhue eine Rede, in der betont wird, wie wichtig der Gemeinschaftssinn ist, dass sich die Länder untereinander nicht mehr bekriegen, sondern lieber verbünden sollten, um eine einzige, große Nation zu werden. Dieses Mal geht der Plan auf: Goodhue wird aus dem Amt verbannt und darf zurück auf seine Farm in Texas. Buch, früherer Frauenheld, hat sich inzwischen ernsthaft in Colette, eine Arbeitskollegin, verliebt und möchte mit ihr ein ganz neues Leben anfangen, doch Brody überrascht ihn mit seiner Kündigung und reißt ihm so den Boden unter den Füßen weg. Doch aus Dankbarkeit für seine Freundschaftsdienste lässt Goodhue ihn nicht hängen – er kauft Brody die Zeitung ab und stellt Buch als Chefredakteur ein.

Text: Johanna Klaus

 

Musiktitel

Original Musikalische Nummern von Cole Porter (1938)

Act 1
How Do You Spell AmbassadorReporters
We Drink to You, J. H. BrodyThomas & Guests
Vite, Vite, VitePorters & Girls
I'm Taking the Steps to RussiaMrs Goodhue, Daughters, Secretaries & Les Girls
Get Out of TownColette
Most Gentlemen Don't Like LoveMrs Goodhue, Daughters & Secretaries
When All's Said and DoneBuck, Dolly & Les Girls
Comrade AlonzoEnsemble
Act 2
OpeningEnsemble
From Now OnThomas & Colette
I Want to Go HomeGoodhue
My Heart Belongs to DaddyDolly
TomorrowMrs Goodhue & Ensemble
Far, Far AwayBuck & Colette
To the U. S. A. from the U. S. S. R. Goodhue, Mrs Goodhue & Daughters
Finale
Fehler melden

Fehlerbeschreibung
Bitte geben Sie wenn möglich einen Link mit einer Quelle für die korrekte Information an

Quelle / Beleg
Bitte geben Sie – wenn möglich – einen Link mit einer Quelle oder einem Beleg für die korrekte Information an

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse
Für Rückfragen – Sie erhalten keine Werbung

Bitte geben Sie den Text aus dem Bild ein
captcha

unitedmusicals.de