Jésus, de Nazareth à Jérusalem

Bibel-Musical von Pascal Obispo, Didier Golemanas, Pierre-Yves Lebert, Christophe Barratier

Musik und Musikalische LeitungPascal Obispo
MusikDidier Golemanas
LiedtextePierre-Yves Lebert
Buch und RegieChristophe Barratier
Original TitelJésus, de Nazareth à Jérusalem
VorlageEvangelien, erzählt die letzten drei Jahre im Leben von Jesus Christus
Uraufführung Am 17. Oktober 2017 im Palais des Sports in Paris (F), unter Regie von Christophe Barratier

Handlung

Johannes der Täufer verkündet das Kommen eines neuen Messias‘ und tauft die Menschen im Jordan, was damals ein Akt der Reinigung war. Jésus kommt zu ihm und lässt sich von ihm taufen. Dann irrt er 40 Tage durch die Wüste und wird von tanzenden Dämonen heimgesucht. Am See Genezareth trifft er auf die Fischer Pierre/Petrus, Jean/Johannes und Judas, die seine ersten Apostel werden. Er besucht seine Mutter Marie/Maria, die in einem kleinen Haus wohnt. Es folgt die Rettung Marie Madeleines/Maria Magdalenas vor der Steinigung, und seine Anhängerschaft verkündet, dass er ›La bonne nouvelle/Die frohe Botschaft‹ ist. Jésus lässt Lazare/Lazarus auferstehen, zieht den Hass des Hohepriesters Caïphe/Kaiphasauf sich
und vertreibt die Händler aus dem Tempel. Das letzte Abendmahl wird zelebriert. Jésus prophezeit den Verrat durch Judas und die Verleugnungen durch Pierre. Ponce Pilate lässt ihn zuerst auspeitschen und dann zum Tode am Kreuz verurteilen.

Text: Christian Spielmann

Fehler melden

Fehlerbeschreibung
Bitte geben Sie wenn möglich einen Link mit einer Quelle für die korrekte Information an

Quelle / Beleg
Bitte geben Sie – wenn möglich – einen Link mit einer Quelle oder einem Beleg für die korrekte Information an

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse
Für Rückfragen – Sie erhalten keine Werbung

Bitte geben Sie den Text aus dem Bild ein
captcha

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
unitedmusicals.de