Aus Tradition anders – Das Lilienmusical

Uraufführung des Fußball-Musicals von Jasper Sonne (Musik) und Martin G. Berger (Buch und Liedtexte) als Auftragsarbeit für das Theater Darmstadt

MusikJasper Sonne
Buch und LiedtexteMartin G. Berger
Original TitelAus Tradition anders - Das Lilienmusical
VorlageDokumentarfilm »Darmstadt und der große Fußball« (1979) von Hannes Karnick und Wolfgang Richter
Uraufführung Am 28. April 2018 am Staatstheater Darmstadt unter Regie von Martin G. Berger
Aus Tradition anders – Das Lilienmusical (Darmstadt 2018)

Produktionen

Handlung

Im Zentrum der Handlung steht das Darmstädter Cabaret-Theater „Las Vegas“, das tatsächlich existiert hat – im Stück wird es zum Treffpunkt der Feierabendkicker, der Vereinsspitze und der Fans. Die Besitzerin mit dem Künstlernamen ‚Fräulein Heiner‘ führt uns zurück in die 1970er-Jahre und erzählt von der aufregenden Bundesligasaison der Lilien. Dabei geht es nicht nur um sportliche Ereignisse, sondern auch um Geschichten aus dem privaten Umfeld.

Aufstiegseuphorie in Darmstadt? „Alles schon mal da gewesen!“, knoddert Fräulein Heiner. Die ehemalige Betreiberin des Darmstädter Cabarets „Las Vegas“ war schon beim ersten Bundesligaaufstieg der Lilien 1978 dabei und lädt das Publikum zur Zeitreise in die legendäre „Feierabend-Saison“. Denn obwohl der SV Darmstadt 98 damals in der Bundesliga spielte, ging fast die ganze Mannschaft noch vor dem Training arbeiten. Abends waren sie alle bei ihr im „Las Vegas“: Trainer Lothar Buchmann, Torwart Rudolf, Kapitän Bechtold. Und sie beschäftigten sich nicht nur mit Sportlichem in dieser seltsamen Zeit, mitten im Deutschen Herbst. So zumindest erzählt es Fräulein Heiner, die zwar ein schlechtes Gedächtnis hat, aber viele bunte Erinnerungen.

Da gibt es zum Beispiel den Spieler, dessen Frau findet, sie könne doch auch arbeiten gehen, wenn er ohnehin den ganzen Tag arbeite und dann noch trainiere. Oder die beiden 98-Fans Thomas und Uwe, die den Plan fassen, den Spielern endlich mal das wahre Lilienleben zu zeigen. Und natürlich die Vereinsspitze um Georg Schäfer und den Trainer Lothar Buchmann, der davon träumt, unter professionellen Bedingungen zu arbeiten.

Damalige Geschichte des Vereins verbindet Fragen von Heute verbirgt: Wie kann man Spielfreude und Kommerzialität, traditionelle Beziehungsbilder und Gleichberechtigung, Zukunft und Vergangenheit in Einklang bringen? Sind alle neuen Entwicklungen notwendig? Ist das Rezept dagegen, sich zurückzusehnen?

Text: Staatstheater Darmstadt

Musiktitel

Original Songtitel von Martin G. Berger (Darmstadt 2018)

Vor dem Spiel
Mach ihn reinFräulein Heiner & Ensemble
1. Halbzeit
Das Lied vom lieben GeldSpieler, Trainer Buchmann, Präsident Schäfer, Oberbürgermeister Sabais
Lilie Schuss!Thomas, Uwe
LiebenInge Rentier, Detlef Rentier, Präsident Schäfer, Fräulein Heiner
Das Lied der LiederUwe, Thomas
Profi seinTrainer Buchmann
HerbstPetra, Sebastian Schwarz
Das Lied vom lieben Geld - RepriseSchäfer, Sabais
Nichts, nichts, nichtsInge, Detlef
Bum-Kun StyleFräulein Heiner, Bum-Kun-Chan
Ich sag Adieu und bin bereitSchwarz, Petra. Inge, Thomas, Schäfer, Buchmann & Ensemble
2. Halbzeit
Die Lilien sind mehrThomas, Uwe, Petra, Schwarz & Polizei
Das Lied von der WahrheitSchwarz
Du kannst wenn Du willst weil Du musstInge
Blumen sind schön, weil sie verblüh’nFräulein Heiner
Genieß esEnsemble
Nachspielzeit
Mach ihn rein!Ensemble
Fehler melden

Fehlerbeschreibung
Bitte geben Sie wenn möglich einen Link mit einer Quelle für die korrekte Information an

Quelle / Beleg
Bitte geben Sie – wenn möglich – einen Link mit einer Quelle oder einem Beleg für die korrekte Information an

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse
Für Rückfragen – Sie erhalten keine Werbung

Bitte geben Sie den Text aus dem Bild ein
captcha

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
unitedmusicals.de