In 80 Tagen um die Welt (Tecklenburg 2012)

StückIn 80 Tagen um die Welt (Hillebrecht / Beuleke)
Produzent Freilichtspiele Tecklenburg
Premiere27. Mai 2012
Dauer der Vorstellung1 Stunde 30 Minuten inkl. Pause
SpracheDeutsch
Art der ProduktionUraufführung
SpielstättenFreilichtbühne Tecklenburg
Orte Tecklenburg

Die Geschichte auf der Freilichtbühne wird von einem Reporter des „Daily Telegraph“ erzählt. 1872 ist der reiche Engländer Phileas Fogg eine unmögliche Wette mit den Mitgliedern seines Klubs eingegangen. Er hat 20.000 Pfund gewettet, dass er die Welt in 80  Tagen umreisen kann. Jean Passepartout wird als neuer Diener engagiert, und schon geht die Reise in London los. Da Inspektor Fix vom Scotland Yard Fogg eines Bankraubs verdächtigt, folgt er ihm. Auch der Journalist begibt sich auf die Reise. Unterwegs begegnen ihnen Lady Lancaster und ihre Nichte Sarah, die sich als Mann verkleidet hat. Beide sind auf der Suche nach gestohlenen Juwelen, die sich im Besitz von Lady Aouda befinden. Letztere  wurde  in  Indien  von  einem  bösen Maharadscha gefangen. Die Reisegruppe kann Lady Aouda befreien und findet die Juwelen. Die Reise führt sie alle weiter über Hongkong in den Wilden Westen und zurück nach London. Am Ende der 81-tägigen Reise glaubt Fogg, die Wette verloren zu haben. Durch das Überqueren der verschiedenen Zeitzonen hat er allerdings einenTag gewonnen und somit auch die Wette.
Außerdem hat er sich in Aouda verliebt.

Text: Christian Spielmann

Stück

MusikKlaus Hillebrecht
Buch / LiedtexteRadulf Beuleke

Alle Informationen zu »In 80 Tagen um die Welt (Hillebrecht / Beuleke)« finden Sie auf der Seite des Stücks.

Kreativteam

RegieMeike Niemeyer
ChoreographieHakan T. Aslan
BühnenbildSusanna Buller
KostümeKarin Alberti

Darsteller

Florian HinxlagePhileas Fogg
Stefan MagnerProfessor Passepartout
Patrick MaiReporter
Simon FrenzelInspektor Fix
Alina ArenzAouda
Judith KrollLady
Katharina VugaSarah
Claudio MeyerGangster

Diverse Rollen - Kinder- und Jugendensemble der FreilichtSpiele Tecklenburg 2012

    Fehler melden

    Fehlerbeschreibung
    Bitte geben Sie wenn möglich einen Link mit einer Quelle für die korrekte Information an

    Quelle / Beleg
    Bitte geben Sie – wenn möglich – einen Link mit einer Quelle oder einem Beleg für die korrekte Information an

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse
    Für Rückfragen – Sie erhalten keine Werbung

    Bitte geben Sie den Text aus dem Bild ein
    captcha