Xanadu

Schrilles Musical nach dem gleichnamigen Kultfilm aus den 1980ern

Musik & LiedtexteJeff Lynne
Musik & LiedtexteJohn Farrar
BuchDouglas Carter Beane
Idee & FilmvorlageRichard Danus
Idee & FilmvorlageMarc Rubel
Original TitelXanadu
VorlageKultfilm »Xanadu« mit Olivia Newton-John, Michael Beck und der Musical-Legende Gene Kelly
Deutsche Übersetzung (Dialoge)Daniel Call

Produktionen

Handlung

Venice Beach, Mitte der 1980er Jahre: Rollerblades und Stulpen beherrschen die Szene. Der junge StraßenkünstlerSonny malt große Gemälde auf den Asphalt und träumt insgeheim davon, ein altes Theater zum Leben zu erwecken. Er möchte eine Rollerdisco daraus machen, doch er weiß nicht, wie er das anstellen soll. Plötzlich wird sein neuestes Werk, ein Bildnis des Olymps, mit seinen Göttern und Musen lebendig. Die Muse Clio hat Mitleid mit ihm und beschließt, dem sterblichen Sonny zu helfen. Sie wird aber von allen gewarnt: sie darf sich ihm nicht als Muse zu erkennen geben und sich auf keinen Fall in ihn verlieben, sonst wird sie von Zeus verbannt. Sie beschließt, sich zu tarnen, nennt sich Kira und nimmt einen australischen Akzent an.

Kira bringt Sonny mit dem alten Geschäftsmann Danny zusammen. Er ist der Besitzer des heruntergekommenen Gebäudes und hat früher selbst von einem eigenen Theater geträumt. Auch er wurde einst von einer Muse geküsst, die verdächtige Ähnlichkeit mit Kira hat. Danny lässt Sonny mit seiner Idee zunächst abblitzen, wird aber dann doch von seiner alten Theaterleidenschaft gepackt. Nach einer kleinen Intrige der anderen Musen passiert, was nicht passieren darf: Sonny und Kira verlieben sich ineinander.

Text: Staatstheater Wiesbaden

Historie

  • Grundlage: Das Musical basiert auf dem gleichnamigen 1980er Jahre Kultfilm mit Olivia Newton-John, Michael Beck und der Musical-Legende Gene Kelly
  • 21. April / 3. August 2006: erste Lesungen der Bühnenadaption von ‚Xanadu‘ in den New World Stages in Manhattan, New York (USA)
  • Januar 2007: Workshop von ‚Xanadu‘ im Minetta Lane Theater in Greenwich Village, New York (USA) mit Jane Krakowski, Tony Roberts und Cheyenne Jackson
  • 10. Juli 2007: Uraufführung des Musicals ‚Xanadu‘ von Jeff Lynne, John Farrar und Douglas Carter Beane im Helen Hayes Theatre am Broadway in New York (USA) unter Regie von Christopher Ashley, mit James Carpinello als ‚Sonny‘, Kerry Butler als ‚Kira‘. Diese Produktion gewann den Outer Critics Circle Award in der Kategorie „‚Bestes Musical“, den Drama Desk Award für das beste Buch und war nominiert für einen Tony Award in der Kategorie „Bestes Musical“ und „Bestes Buch“
  • 8. Januar 2008: Cast-Album mit der Original Besetzung der Broadway Uraufführung
  • 9. September 2008: Südkoreanische Erstaufführung in Seoul (ROK ) im Doosan Art Center, mit Kim Heechul als ‚Sonny‘ und Kim Young-woon (alias Kangin) als ‚Kira‘. Die Produzenten von Xanadu lizenzierten für Tin Tin Entertainment die exklusiven Rechte zur Show in koreanischer Sprache für zwei Jahre
  • 11. November 2008: Tour durch die USA mit Start im La Jolla Playhouse in San Diego, Kalifornien (USA) mit Elizabeth Stanley als ‚Kira‘ und Max von Essen als ‚Sonny‘
  • 2009: Japanische Erstaufführung in Tokio (J) im Anschluss der USA Tour mit derselben Cast
  • 15. Dezember 2009: Fortsetzung der Tour in Costa Mesa, Kalifornien (USA)
  • 3. September 2010: Philippinische Erstaufführung mit Rachel Alejandro als ‚Clio/Kira‘ and und Felix Rivera als ‚Sonny‘
  • 11. September 2010: Europäische Erstaufführung am Landestheater Oberpfalz in Vohenstrauß mit deutschen Dialogen von Daniel Call, unter Regie von Daniel Grünauer, mit  Susanne Stangl als ‚Kira‘ und Markus Engelstädter als ‚Sonny‘
  • 1. März 2011: Australische Erstaufführung in einem extra dafür errichtetem Zelt namens Grand Xanadu Marquee in den Docklands (Hafengebiet) von Melbourne (AUS) mit Christie Whelan als ‚Clio/Kira‘ und Sam Ludeman als ‚Sonny‘
  • 14. April 2012: Premiere am Hessischen Staatstheater in Wiesbaden als Produktion des  Jugendclub Theaters Wiesbaden unter der Regie von Iris Limbarth mit Karen Müller/Anke Budau als ‚Kira/Clio‘ und Tim Speckhardt/Jan-Philipp Rekeszus als ‚Sonny Malone‘
Fehler melden

Fehlerbeschreibung
Bitte geben Sie wenn möglich einen Link mit einer Quelle für die korrekte Information an

Quelle / Beleg
Bitte geben Sie – wenn möglich – einen Link mit einer Quelle oder einem Beleg für die korrekte Information an

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse
Für Rückfragen – Sie erhalten keine Werbung

Bitte geben Sie den Text aus dem Bild ein
captcha

unitedmusicals.de