Wallace

Braveheart-Musical von Todd Schroeder (Musik und Buch), Wolfgang DeMarco (Buch und Liedtexte) und Katja Thost-Hauser (Buch)

Musik und BuchTodd Schroeder
Liedtexte und BuchWolfgang DeMarco
BuchKatja Thost-Hauser
Original TitelWallace
VorlageDem Leben des schottischen Freiheitskämpfers Wiliam Wallace (1270-1305)
Uraufführung Am 14. November 2019 im Theater am Marientor in Duisburg unter Regie von Katja Thost-Hauser
Wallace (Duisburg 2019)

Produktionen

Handlung

Wir schreiben das Jahr 1297. In einem schottischen Dorf feiert die Bevölkerung ausgelassen die Hochzeit von Sir John de Mentieth und seiner Braut Dee, als völlig überraschend der gefürchtete Schatzmeister des englischen Königs Edward I., Hugh de Cressingham, auftaucht. Er fordert Sir John de Mentieth auf, die fälligen Steuern zu bezahlen und endlich dem englischen König den Treueeid zu leisten. Da dieser dem nicht Folge leisten will und kann, verlangt Cressingham die Nacht mit dessen Braut zu verbringen. Es kommt zu einem Kampf zwischen den Kontrahenten. In diesem Moment erscheint William Wallace auf der Szene, eilt Mentieth zu Hilfe und vertreibt die Engländer. Die Dorfgemeinschaft jubelt dem Retter zu, doch der Dorfrat macht sich Sorgen, über die Zukunft Schottlands. Wallace überzeugt sie, dass es an der Zeit ist, sich gegen die englischen Unterdrücker zu wehren. Er will lieber im Freiheitskampf sterben, als weiter unter fremder Knechtschaft leben zu müssen.

Derweil plagen den englischen König Edward I. finanzielle Probleme. Seinem Wunsch nach höheren Steuereinnahmen wird vonseiten der Adeligen nicht entsprochen, auch der Klerus und die Bürger des Landes fangen an zu revoltieren und so steht England kurz vor einem Bürgerkrieg. All diese Probleme ignorierend zieht er mit einer kleinen Armee in die Schlacht auf den Kontinent und legt die Leitung seines Reiches vertrauensvoll in die Hände von Thomas Lancaster. Er gestattet diesem vor allem auch gegenüber den rebellischen Schotten ein Exempel zu statuieren.

Am 11.9.1297 kommt es zur Schlacht bei Stirling. Ein übermächtiges englisches Heer unter der Führung von Cressingham wird von den Schotten, angeführt von William Wallace und Andrew de Morray, vernichtend geschlagen. Wallace wird zum Anführer und Idol der unterdrückten Schotten.

Als Edward erfolglos aus dem Krieg mit Frankreich zurückkehrt, ist er außer sich, als er erfahren muss, dass Cressingham eine Niederlage in Stirling erlitten hat. Er sieht sich nun einem zwei Fronten Krieg gegenüber. Die intrigante Ehefrau von Lancaster hat die rettende Idee: der verwitwete Edward soll die Halb-Schwester des französischen Königs heiraten, um so zu einem Friedensabkommen zu gelangen.

Doch auch Wallace möchte sich mit Frankreich gegen England verbünden und so macht sich eine kleine schottische Delegation auf den Weg über den Kanal. Am französischen Hof trifft Wallace auf Margarethe, die besagte Halb-Schwester des französischen Königs. Beide sind fasziniert voneinander und verlieben sich. Die schottische Mission ist erfolgreich, Frankreich verbündet sich mit ihnen und auch der Papst wird die schottischen Unabhängigskeitsbestrebungen unterstützen. Zurück in Schottland wird William Wallace zum „Guardian oft the Scots“ (zum Hüter Schottlands) bestimmt und ein ausgelassenes Fest wird gefeiert.

Am nächsten Morgen werden die Schotten von einem Überraschungsangriff der Engländer geweckt. Diesmal wird das Heer von Edward selbst angeführt und dank ihrer neuen Langbögen können die Engländer, aus sicherer Entfernung, die schottische Armee vernichten. William Wallace und einige wenige Männer können in die Highlands fliehen.Edward im Rausch des Sieges beschließt nun Margaret zu heiraten, um Wallace endgültig zu demütigen und um so zu einem Friedensvertrag mit Frankreich zu gelangen.

Margarethe muss also nach England zu ihrer Hochzeit mit dem ihr unbekannten König reisen, dabei ist sie doch heimlich in seinen Erzfeind verliebt. Ihre Vertraute Jeanne de Saint-Martin tröstet sie, rät ihr Wallace zu vergessen und sich dem Schicksal zu fügen.

William Wallace zieht inzwischen rastlos durch die schottischen Highlands. Er sucht nach Verbündeten, die sich seinem Guerilla-Krieg gegen die Engländer anschließen sollen. Doch selbst seine engsten Freunde empfehlen ihm aufzugeben und sich der englischen Krone zu beugen. Er ist aber nicht zu bekehren und als er erfährt, dass Margaret Edward I. heiraten wird, fühlt er sich noch mehr verraten und bestärkt in seinem Freiheitskampf.

Eine glanzvolle Hochzeit wird in Canterbury gefeiert, getrübt nur durch die Tatsache,das Wallace noch rebelliert. Margaret erfährt, dass man Späher nach Schottland entsandt hat, um ihn endlich aufzuspüren. Verzweifelt wendet sie sich an ihre Vertraute.

Die meisten der schottischen Adeligen und Clanführer versammeln sich in Glasgow, um dem englischen König Edward I. den Treueeid zu schwören. Die engsten Freunde von Wallace haben die Idee, dass nur Margaret den Freiheitskämpfer dazu bewegen kann, diesen Schwur ebenfalls zu leisten und erhoffen sich mit einer List, die Königin bei der Versammlung in ihren Plan einzuweihen. Sie lässt sich überzeugen Wallace zu treffen, jedoch hat auch Mentieth Wind von diesem Vorhaben bekommen. Er entschließt sich dazu, Wallace zu verraten. So kommt es zur Katastrophe: Während Margaret und Wallace in dessen Versteck endlich zueinander kommen, dringen englische Soldaten vor und verhaften den Schottischen Helden.

Im Kerker bekommt er eine letzte Chance sich zu unterwerfen, doch er ist nicht bereit seine Ideale zu verleugnen. Selbst Margarethe, die sich heimlich zu ihm in das Verlies schleicht, kann ihn nicht umstimmen. Am 23. August wird William Wallace öffentlich hingerichtet.
Der Freiheitskämpfer ist tot – die Legende ist geboren.

Quelle: wallace-musical.com

Fehler melden

Fehlerbeschreibung
Bitte geben Sie wenn möglich einen Link mit einer Quelle für die korrekte Information an

Quelle / Beleg
Bitte geben Sie – wenn möglich – einen Link mit einer Quelle oder einem Beleg für die korrekte Information an

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse
Für Rückfragen – Sie erhalten keine Werbung

Bitte geben Sie den Text aus dem Bild ein
captcha

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
unitedmusicals.de