Van Gogh, el musical

Musical von Joan Olivé und Roc Olivé über die Begegnung zwischen Van Gogh und Gauguin

Musik und TextRoc Olivé
Musik und TextJoan Olivé
Original TitelVan Gogh, el musical
VorlageBiographie von Vincent van Gogh, geboren am 30. März 1853 in Niederlanden und gestorben am 29. Juli 1890 in Auvers-sur-Oise, Frankreich
Uraufführung Am 14. September 2015 am Teatre del Raval Barcelona unter Regie von Joan Olivé und Roc Olivé

Handlung

Im Mittelpunkt stehen die beiden postimpressionistischen Maler Vincent van Gogh und Paul Gauguin,
die 1888 zwei Monate in Arles in der Provence zusammen lebten, eine Zeit, die nicht nur von
künstlerischen Konflikten belastet war. Am Ende steht die rätselhafte Episode, in der sich
van Gogh einen Teil seines linken Ohres abgeschnitten haben soll.
Im Musical verliebt sich van Gogh in die Prostituierte Úrsula Layer, die allerdings lieber die Muse und Modell von Gauguin wäre. Doch dieser leidet unter einer künstlerischen Depression und wünscht sich, nach Tahiti auszuwandern und sich mit Inselschönheiten zu umgeben.
Van Gogh, der auf Inspiration durch den Kollegen gehofft hatte, kapselt sich ab und beginnt Selbstgespräche mit einer seiner Sonnenblumen.

Fehler melden

Fehlerbeschreibung
Bitte geben Sie wenn möglich einen Link mit einer Quelle für die korrekte Information an

Quelle / Beleg
Bitte geben Sie – wenn möglich – einen Link mit einer Quelle oder einem Beleg für die korrekte Information an

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse
Für Rückfragen – Sie erhalten keine Werbung

Bitte geben Sie den Text aus dem Bild ein
captcha

unitedmusicals.de