Titanic

Musical von Maury Yeston (Musik und Liedtexte) und Peter Stone (Buch)

Musik & LiedtexteMaury Yeston
BuchPeter Stone
Original TitelTitanic
VorlageHistorische Jungfernfahrt und Untergang der Titanic am 14. April 1912
Uraufführung Am 23. April 1997 im Lunt-Fontanne Theatre in New York City, USA
Deutschsprachige Erstaufführung & Deutsche Erstaufführung Am 7. Dezember 2002 im Theater Neue Flora in Hamburg
Schweizer Erstaufführung Am 10. Juli 2012 im Seebühne in Thun, CH
Titanic (Thun 2012)
Österreichische Erstaufführung Am 20. Juli 2012 im Felsenbühne in Staatz, AT
Titanic (Staatz 2012)
Deutsche ÜbersetzungWolfgang Adenberg
Verlag Gallissas Theaterverlag und Medienagentur Berlin

Produktionen

Handlung

Die Lebenswege von 2208 Männern, Frauen und Kindern treffen aufeinander, als die Titanic am 10. April 1912 in Southampton zur Abfahrt bereit steht: Besatzungsmitglieder, die auf dem brandneuen Schiff ihre Stelle antreten, Dritte-Klasse-Passagiere, die auf ein glücklicheres Leben in Amerika hoffen, sowie Zweit- und Erste-Klasse-Passagiere, die diesen historischen Moment begeistert miterleben, besteigen den gigantischen Ozeandampfer. Die Fahrt beginnt – und während der Heizer Frederick Barrett im Kohlenraum schwitzt und drei Mädchen der dritten Klasse sich ihre Zukunft ausmalen, feiert die Upper Class die technischen Möglichkeiten des neuen Jahrhunderts und den Luxus dieser schwimmenden Stadt bei gutem Essen, Tanz und Spielen im Rauchsalon.

In der mondlosen und windstillen Nacht vom 14. auf den 15. April steht Frederick Fleet im Ausguck. Zu spät sieht er das Unheil, auf das die Titanic zusteuert: Das Schiff fährt direkt auf einen Eisberg zu und rammt diesen. Leicht beunruhigt versammeln sich die Passagiere in Schlafanzug und Schwimmweste im Salon, derweil dem Konstrukteur Thomas Andrews klar wird, dass die Titanic rasch sinken wird und zu wenige Rettungsboote verfügbar sind. Der Eigentümer Bruce Ismay, der den Kapitän Edward Smith zuvor gedrängt hatte, schneller und weiter nördlich zu fahren, schiebt nun diesem die Schuld zu. Indessen die Dritte-Klasse-Passagiere teilweise unter Deck eingeschlossen sind, nehmen die Herren der ersten und zweiten Klasse Abschied von ihren Gattinnen. Man spricht sich gegenseitig Mut zu und hofft, sich am nächsten Morgen wieder zu treffen. Zwei alte Eheleute, Isidor und Ida Straus, gestehen sich noch einmal ihre Liebe und beschließen, ihr Schicksal bis zum Tod zu teilen.

Das Schiff der Träume versinkt im Meer und reißt mehr als tausend Menschen mit sich in die Tiefe.

Historie

  • Grundlage: Der Untergang der Titanic am 14. April 1912
  • 23. April 1997: Uraufführung des Musicals ‚Titanic‘ von Komponist Maury Yeston und Texter Peter Stone im Lunt-Fontanne Theatre am Broadway, New York (USA) unter Regie von Richard Jones, mit John Cunningham als ‚Kapitän Edward J. Smith‘ und Brian D’Arcy James als ‚Heizer Frederick Barret‘
  • 1997: Auszeichnung mit 5 Tony Awards für ‚Bestes Buch‘ (Peter Stone), ‚Bestes Musical‘, ‚Beste Musik und Liedtexte‘ (Maury Yeston), ‚Beste Orchestrierung‘ (Jonathan Tunick) und ‚Bestes Bühnenbild‘ (Stewart  Laing)
  • 1997: Broadway-Cast Album mit Adam Alexi-Malle, Becky Ann Baker, Matthew Bennett, Judy Blazer, John Bolton, Bill Buell, Michael Cerveris, Victoria Clark, Mindy Cooper, Allan Corduner, David Costabile, Alma Cuervo, John Cunningham, Brian d’Arcy James, Lisa Datz, David Elder, David Garrison, Jody Gelb, Kimberly Hester, Erin Hill, Robin Irwin, Larry Keith, Joseph Kolinski, Theresa McCarthy, Martin Moran, Michael Mulheren, Stephanie Park, Jennifer Piech, Michele Ragusa, Ted Sperling, Mara Stephens, Don Stephenson, Henry Stram, Andy Taylor, Clarke Thorell, William Youmans
    23. September 2001: Niederländische Premiere im Koninklijk Theater Carré, Amsterdam (NL)
  • 2001: Aufnahme mit der Original Niederlande Cast
  • 7. Dezember 2002: Deutsche Erstaufführung in der Neuen Flora, Hamburg mit Michael Flöth als ‚Kapitän Edward J. Smith‘ und Patrick Stanke als ‚Heizer Frederick Barrett‘
  • 2002: Aufnahme mit der Original Hamburg Cast Carsten Lepper, Jens Janke, Kristian Vetter, Jessica Kessler, Leon van Leeuwenberg, Iris Schumacher, Evelyn Werner, Erwin Bruhn, Stefan Stara, Patrick Stanke, Christopher Morandi, Robin Brosch, u. a.
  • 21. Mai 2005: Irische Premiere am The Grand Opera House, Belfast (IR)
  • Dezember 2005: Belgische Premiere im Opéra Royal de Wallonie, Liège (B) in französischer Sprache
  • 16. April 2007: Konzertante Benefiz-Aufführung in der Neuen Flora, Hamburg zu Gunsten der ‚Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger‘ mit fast allen Darstellern der deutschen Erstaufführung
  • 28. Juni 2008: Premiere in Magdeburg beim DomplatzOpenair unter der Regie von Nico Rabenald mit Kevin Tarte als ‚Thomas Andrews‘ und Roland Fenes als ‚Kapitän Edward J. Smith‘
  • 25. Juni 2009: Die Vorjahresproduktion wird erneut in Magdeburg aufgeführt
  • 10. Juli 2012: Schweizer Erstaufführung bei den Thuner Seespielen unter der Regie von Max Sieber mit Michael Flöth als ‚Kapitän Edward J. Smith‘, Philipp Hägeli als ‚Heizer Frederick Barrett‘ und Lucius Wolter als ‚Thomas Andrews‘

bis 2012

Musiktitel

Deutsche Fassung von Wolfgang Adenberg

Akt 1
Ouvertüreinstrumental
Zu allen ZeitenThomas Andrews
Bist du ein Traum, Titanic?Frederick Barrett
Lebe wohl (Stolz der See / Das Schiff wird beladen / Das gewaltigste, bewegliche Objekt)Frederick Barrett, Harold Bride, Frederick Fleet & Ensemble
Ich muss auf dieses SchiffKate McGowen & Ensemble
Mrs Beane - Die Parade der ersten KlasseAlice Beane & Pitman
Gute FahrtPitman & Ensemble
Barretts LiedFrederick Barrett
Die Clarkes und die BeanesUnderscore
Eine Zeit voller Glanz und PrachtHenry Etches, Erste-Klasse-Passagiere und Stewardessen
Die Last des KapitänsErster Offizier William Murdoch
In AmerikaKate McGowen, Kate Murphy, Kate Mullins & Ensemble Herren
Der Heiratsantrag (Die Nacht hallte wieder)Frederick Barrett, Harold Bright
Gott steh mir bei (Beim Klang der Ragtime Band)Passagiere, Wallace Hartley, Kapellmeister und Ensemble
Ich will mehrAlice & Edgar Beane
Kein Mond (Herbstwind)Frederick Fleet & Passagiere
Akt 2
Entr'acteInstrumental
Aufstehen, AufstehenUnderscore
Im Schlafanzug im großen SaalPassagiere der ersten Klasse, Henry Etches, Stewardessen & Ensemble
Die Treppe / FunkraumUnderscore
Die SchuldfrageKaptain E. J. Smith, Bruce Ismay, Thomas Andrews
Wir seh'n uns wieder (In die Rettungsboote)Frederick Barrett, Harold Bride, Charles Clarke
Die Last des Kapitäns - RepriseHenry Etches
Wie vor aller ZeitIsidor und Ida Straus
Mr. Andrews‘ VisionThomas Andrews
Finale - Reprisen: Zu allen Zeiten / Gute FahrtDie Überlebenden & Ensemble
Fehler melden

Fehlerbeschreibung
Bitte geben Sie wenn möglich einen Link mit einer Quelle für die korrekte Information an

Quelle / Beleg
Bitte geben Sie – wenn möglich – einen Link mit einer Quelle oder einem Beleg für die korrekte Information an

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse
Für Rückfragen – Sie erhalten keine Werbung

Bitte geben Sie den Text aus dem Bild ein
captcha

unitedmusicals.de