The Wedding Singer

»The Wedding Singer« von Tim Herlihy (Buch), Chad Beguelin (Buch und Liedtexte) und Matthew Sklar (Musik)

MusikMatthew Sklar
Buch & LiedtexteChad Beguelin
BuchTim Herlihy
Original TitelThe Wedding Singer
Deutscher TitelEine Hochzeit zum Verlieben
VorlageDer Film »The Wedding Singer« (dt. Titel: »Eine Hochzeit zum Verlieben«) aus dem Jahr 1998 mit Adam Sandler & Drew Barrymore
Uraufführung Am 27. April 2006 im Al Hirschfeld Theatre am Broadway in New York (USA) unter Regie von John Rando
Deutschsprachige Erstaufführung & Österreichische Erstaufführung Am 15. Mai 2011 am Theater im Neukloster in der Wiener Neustadt (AT)
Deutsche Erstaufführung Am 7. Juli 2012 auf der Waldbühne Kloster Oesede in Georgsmarienhütte unter Regie von Max Messler
Eine Hochzeit zum Verlieben (Georgsmarienhütte 2012)
Deutsche ÜbersetzungIrene Scherf
Deutsche ÜbersetzungFlorian Scherf
Deutsche ÜbersetzungMaximilian Reinhard
Deutsche ÜbersetzungDennis Yener
Verlag Musik und Bühne Verlagsgesellschaft mbH

Produktionen

Handlung

Robbie Hart ist ein Hochzeitssänger. Er tanzt – nein, pardon, singt – auf anderer Leute Hochzeiten, hat aber selbst die Frau fürs Leben noch nicht gefunden. Zwar war er seit Jahren mit Linda zusammen, aber die lässt ihn just vor dem Traualtar sitzen. Robbie braucht zwar eine Weile, bis er darüber hinwegkommt, aber unglückseligerweise überredet ihn sein Freund Sammy wieder mit der Band aufzutreten – ein fataler Fehler, denn einen so schlechten und todtraurigen Hochzeitssänger hat die Welt noch nicht gesehen.
Aber während der Pause lernt er zufällig Julia Sullivan kennen, die gerade zum ersten Mal auf einer Hochzeit als Kellnerin jobbt und sich noch ziemlich tapsig anstellt. Die beiden kommen sich näher, aber Julia ist bereits vergeben. Bald will sie den Yuppie Glenn heiraten – ein Entschluss, mit dem Robbie sich anscheinend abfinden kann, so dass er ihr sogar tatkräftig bei den Hochzeitsvorbereitungen hilft. Allerdings beginnt Julia schon bald an ihrem Verlobten zu zweifeln.

Historie

Grundlage: Der Film »The Wedding Singer« (dt. Titel: »Eine Hochzeit zum Verlieben«) aus dem Jahr 1998 mit Adam Sandler & Drew Barrymore
27. April 2006: Uraufführung des Musicals »The Wedding Singer« von Matthew Sklar, Chad Beguelin und Tim Herlihy im Al Hirschfeld Theatre am Broadway in New York (USA) unter Regie von John Rando und der Choreographie von Rob Ashford, mit Stephen Lynch als ‚Robbie‘
31. August 2007: Start einer USA-Tour
1. September 2007: Schwedische Premiere in Karlstad (S)
14. November 2007: Spanische Premiere unter dem Titel »El Rey de Bodas« in Madrid (E) mit Naim Thomas als ‚Robbie‘, María Virumbrales als ‚Julia‘ und María Adamuz als ‚Holly‘
Februar 2008: Start einer Tour durch Großbritannien mit Start im Manchester Palace Theatre in Manchester (UK) mit Jonathan Wilkes und Natalie Casey in den Hauptrollen
6. Februar 2008: Japanische Erstaufführung in Tokyo (J)
13. Februar 2009: Australische Erstaufführung im Spotlight Theatre, in Gold Coast (AUS) unter Regie von Priscilla Scott,mit Marc Lister, Kirby Lunn, Stewart Reeve, Steven Dorrington und Shirley King
9. Juli 2009: Südaustralische Erstaufführung im Arts Theatre in Adelaide (AUS)
28. September 2009: Start einer USA-Tour mit Start im Walton Arts Center in Fayetteville, Arkansas (USA)
28. März 2010: Revival der Tour von 2009, mit dem letzten Tourtermin am Shubert Theatre in New Haven, Connecticut (USA). Die Tour führte auch durch Kanada unter Regie von Seth Reines mit Choreographien von Amy McCleary und produziert von der Prather Entertainment Group
23. Oktober 2010: Philippinische Erstaufführung am Meralco Theater in Pasig City (RP) mit Gian Magdangal und Iya Villania in den Hauptrollen
15. Mai 2011: Deutschsprachige Erstaufführung am Theater im Neukloster in der Wiener Neustadt (AT)
7. Juli 2012: Deutschland-& Open-Air Premiere auf der Waldbühne Kloster Oesede in Georgsmarienhütte unter Regie von Max Messler mit Yannik Gräf als ‚Robbie Hart‘ und Annika Wesselkamp als ‚Julia Sullivan‘

Ende 2012

[contact-form-7 id="1614" title="Fehler melden"]