The Prom

»The Prom« von Bob Martin (Buch), Chad Beguelin (Liedtexte) und Matthew Sklar (Musik)

MusikMatthew Sklar
Buch & LiedtexteChad Beguelin
BuchBob Martin
Original KonzeptJack Viertel
Original TitelThe Prom
Uraufführung Am 18. September 2016 im Alliance Theatre in Atlanta, Georgia (USA) unter Regie und Choreographie von Casey Nicholaw
Broadway-Premiere Am 23. Oktober 2018 im Longacre Theatre New York (USA) unter Regie und Choreographie von Casey Nicholaw
Verlag TRW – Theatricals Rights Worldwide
Gallissas Theaterverlag und Medienagentur Berlin

Handlung

In Indiana werden die Regeln für den Abschlussball bestimmt: Die Länge der Kleider muss definiert werden, die Jungen müssen im Anzug erscheinen und das Mitbringen eines Partners ist nur erlaubt, wenn er dem anderen Geschlecht entspricht. Zur gleichen Zeit findet in New York die Premiere von »Eleanor Roosevelt« statt. Die Stars der Show, Dee Dee Allen und Barry Glickman, lassen sich für den Erfolg feiern: ›Changing Lives‹.
Doch nach den ersten lobenden Kritiken, zerreißt die New York Times die Show. Die narzisstischen Stars sind schockiert. Barkeeper Trent versucht sie aufzumuntern, lässt jedoch selbst sein erfolgloses Leben Revue passieren. Kontrahentin Angie Dickinson suhlt sich in der Niederlage ihrer Kollegen. Während Dee Dee und Barry sich selbst gemeinsam bemitleiden, suchen sie wie Trent und Angie auch nach einer Möglichkeit, Promiaktivisten zu werden. Sie stoßen in Indiana auf den Fall von Schülerin Emma Nolan, die nicht mit ihrer Freundin zum Abschlussball gehen darf.
Schnell sind sich die gefallenen Broadwaystars einig, dem Mädchen zu helfen, um damit das eigene Ansehen wieder aufzupolieren: ›Changing Lives – Reprise‹. Alle vier fahren mit einer »Godspell«-Tourneetruppe im
Bus zum Ort des Geschehens.
In der Schule kann Emma auf ihren Lehrer Mr Hawkins bauen, der sich für sie und ihren Besuch beim Ball einsetzt. Doch statt nachzugeben, sagt die Schulleitung zur Enttäuschung der Schüler das gesamte Event ab. Emma soll dafür die alleinige Schuld tragen. Sie versucht, die Meinungen der anderen zu ignorieren: ›Just Breathe‹.
Erneute Debatten für einen offenen Ball in der Schule werden von den konservativen Lehrern und Eltern abgelehnt, allen voran Schulleiterin Mrs Greene. Die Broadwaystars sprengen die Veranstaltung und stehen für Emma ein. ›It‘s Not About Me‹ wird zur Hymne für Emma und ihren Wunsch. Während Emma sich ihrer Liebe sicher ist, fühlt sich Alyssa, die Tochter der Schulleiterin, plötzlich verunsichert. Zu groß ist die Angst vor der Reaktion ihrer Mutter. Doch Emma animiert sie dazu, mit ihr die gemeinsame Zukunft zu planen: ›Dance With You‹. Nach der missglückten Debatte in der Schule kommen die Hollywood-Stars beim Hotel der Kleinstadt an, wo ihre Bekanntheit ohne Belang ist. Lediglich Trent, der einmal in einer Sitcom mitgespielt hat, wird erkannt.
›The Acceptance Song‹, komponiert von Trent, soll die Message transportieren und Zuschauer bewegen, Emmas Vorhaben zu unterstützen. Doch der Veranstaltungsort entpuppt sich als Arena, in der Monster-Truck-Shows abgehalten werden. Derweil hat die Bundesstaatsanwaltschaft dem Ball zugestimmt. Dee Dee findet Gefallen an Mr Hawkins, welcher sie wiederum verehrt. Hawkins fühlt sich von Dee Dees Interesse geschmeichelt. Sie teilen ihre Geheimnisse und berühren dadurch einander: ›We Look to You‹. In der Highschool werden die Einladungen zum Ball ausgesprochen: ›You Happened‹. Auch Emma und Alyssa treffen Pläne für den großen Abend, an dem sie sich als Paar outen wollen. Doch zuvor werden sie von ihren Mitschülerinnen Shelby und Kaylee belauscht.
Barry Glickman besucht Emma und erfährt von ihrer Großmutter, wie es ihr nach ihrem Outing ergangen ist. Er erinnert sich dabei an sein eigenes Outing und will Emma unterstützen. In der Mall sorgt er dafür, dass Emma das perfekte Outfit findet: ›Tonight Belongs to You‹. Alyssa hofft auf den perfekten Abend, doch ihre Mutter verrät, dass sie etwas geplant hat. Als sich Emma allein mit ihren Unterstützern in der Sporthalle wiederfindet, ahnt sie, dass die Aussage des Gerichts zweideutig ausgelegt wurde: Es gibt zwei Bälle. Einen für die Schulgemeinschaft und einen für Emma alleine. Sie beendet in Tränen aufgelöst die Beziehung mit Alyssa am Telefon und flieht nach Hause. Die Stars erkennen, dass sie alles nur noch schlimmer gemacht haben und ersinnen einen Plan, in den sie Emma einweihen. Diese lehnt die Idee ab. Doch Angie gelingt es in einem Gespräch bei Emma zu Hause, ihr Mut zu machen: ›Zazz‹. Derweil helfen Dee Dee und Barry sich gegenseitig, ihre düstere Vergangenheit zu verscheuchen. Mr Hawkins hat herausgefunden, dass Dee Dee nur aus PR-Gründen für Emma Einsatz zeigt und lehnt eine weitere Bekanntschaft mit ihr ab, was sie nicht akzeptieren kann: ›The Lady‘s Improving‹.
Eine Aussprache zwischen Emma und Alyssa soll beider Leid Linderung bringen (›Alyssa Greene‹). Trent will währenddessen die Ansichten der Highschool-Schüler verändern (›Love Thy Neighbor‹), was ihm tatsächlich zu gelingen scheint. Emma fasst einen mutigen Entschluss: ›Barry Is Going to Prom‹. Mit ihrem Song ›Unruly Heart‹, den sie im Internet teilt, berührt Emma viele Zuschauer, die ihr mit ihren Reaktionen und Kommentaren ebenfalls Mut machen. Als der Schule das Budget für einen weiteren Ball fehlt, »spenden« ihre bekannten Unterstützer ihre letzten Gelder. Mit Hilfe der Schülerschaft heißt es im Finale: ›It‘s Time to Dance‹.

Text: Sandy Kolbuch (blickpunkt musical 01/2021)

Musiktitel

Original Broadway Fassung (2018)

Akt 1
Changing Lives Dee Dee Allen, Barry Glickman, Ensemble
Changing Lives (Reprise)Dee Dee Allen, Barry Glickman, Angie, Trent Oliver
Just Breathe Emma
It's Not About Me Dee Dee Allen, Barry Glickman, Angie, Trent Oliver, Ensemble
Dance With YouEmma und Alyssa
The Acceptance Song Trent Oliver, Dee Dee Allen, Barry Glickman, Angie, Ensemble
You Happened Emma, Alyssa, Ensemble
We Look to You Mr Hawkins
Tonight Belongs to You Barry Glickman, Emma, Mrs Greene, Ensemble
Akt 2
Zazz Angie und Emma
The Lady's Improving Dee Dee Allen
Love Thy Neighbor Trent Oliver, Ensemble
Alyssa Greene Alyssa
Barry Is Going to Prom Barry Glickman
Unruly Heart Emma, Ensemble
It's Time to Dance Emma, Alyssa, Company
[contact-form-7 id="1614" title="Fehler melden"]