Sunset Boulevard

Einst war Norma Desmond eine Göttin des Stummfilms, bis der Tonfilm ihren Ruhm zerstörte.

MusikAndrew Lloyd Webber
Buch Don Black
LiedtexteChristopher Hampton
Original TitelSunset Boulevard
Weitere TitelBoulevard der Dämmerung
Sunset Blvd.
VorlageBilly Wilders Film »Sunset Boulevard/Boulevard der Dämmerung« aus dem Jahr 1950 mit Gloria Swanson in der Hauptrolle
Uraufführung Am 12. Juli 1993 am Adelphi Theatre im Londoner Westend (UK)
Broadway-Premiere Am 17. November 1994 am Minskoff Theatre am Broadway, New York (USA)
Deutschsprachige Erstaufführung & Deutsche Erstaufführung Am 8. Dezember 1995 am Rhein-Main-Theater in Niedernhausen
Sunset Boulevard (Niedernhausen 1995)
Österreichische Erstaufführung Am 28. März 2013 im Stadttheater Klagenfurt (AT)
Sunset Boulevard (Klagenfurt 2013)
Deutsche ÜbersetzungMichael Kunze
Verlag Musik und Bühne Verlagsgesellschaft mbH

Produktionen

Handlung

Einst war Norma Desmond eine Göttin des Stummfilms, bis der Tonfilm ihren Ruhm zerstörte. Inzwischen lebt sie, vergessen und zurückgezogen in einer Luxusvilla am Sunset Boulevard mit ihrem Butler Max. Jeden Tag begeht sie wie ein Ritual – vom Glas Champagner bis zum regelmäßigen Besuch in ihrem eigenen Heimkino, in dem ihre großen Erfolgsfilme laufen – bis Joe Gillis, ein erfolgloser, aber attraktiver Drehbuchautor auf seiner Flucht vor Kopfgeldjägern bei ihr strandet. In Norma Desmonds Augen ist ihr Ruhm noch lange nicht vergangen. Die alternde Diva setzt alle Hoffnung auf die Verfilmung ihres eigenen Drehbuches – natürlich mit ihr selbst in der Titelrolle der jungen Tänzerin Salomé. In Joes Gesellschaft lebt Norma wieder auf und plant ihr Comeback. Sagen ihr doch die zahlreichen Autogrammwünsche, wie sehr man ihre Rückkehr auf die Leinwand ersehnt. Während Joe zunächst glücklich ist über diese Zuflucht und unter Normas strengen Augen beginnt, das von ihr verfasste Drehbuch zu redigieren, umgarnt sie ihn und verwöhnt ihren Hausgast mit teuren Geschenken. Anfangs sieht er in all dem ein amüsantes Spiel und findet Gefallen an dem Leben im Luxus, bis er bei einem Besuch außerhalb Betty Schaefer wiedertrifft und seine Gefühle für sie entdeckt. Doch es ist vor allem Normas Eifersucht, die ihm zeigt, dass er in einem goldenen Käfig lebt. Als Joe Norma verlassen will, kommt es zur Katastrophe …

Historie

  • Grundlage: Billy Wilders Film ‚Boulevard der Dämmerung‘ aus dem Jahr 1950 mit Gloria Swanson in der Hauptrolle
  • 12. Juli 1993: Uraufführung des Musicals ‚Sunset Boulevard‘ im Adelphi Theatre im Londoner Westend (UK) mit Patti LuPone als ‚Norma Desmond‘ und Kevin Anderson als ‚Joe Gillis‘
  • 1993: Cast-Album mit Patti LuPone und Kevin Anderson
  • 9. Dezember 1993: Amerikanische Erstaufführung am Shubert Theatre, Los Angeles (USA) unter der Regie von Trevor Nunn mit Glenn Close als ‚Norma Desmond‘ und Alan Campbell als ‚Joe Gillis‘
  • 17. November 1994: Premiere im Minskoff Theatre am Broadway, New York (USA) unter der Regie von Trevor Nunn mit Glenn Close als ‚Norma Desmond‘ und Alan Campbell als ‚Joe Gillis‘
  • 1994: Veröffentlichung des amerikanischen Cast-Albums (Gesamtaufnahme) mit Glenn Close und Alan Campbell
  • 1995: Kanadische Erstaufführung
  • 8. Dezember 1995: Deutschsprachige Erstaufführung im eigens dafür erbauten Rhein-Main-Theater, Niedernhausen unter der Regie von Trevor Nunn mit Helen Schneider als ‚Norma Desmond‘ und Uwe Kröger als ‚Joe Gillis‘
  • 1996: Veröffentlichung des deutschsprachigen Cast-Albums (Highlights) mit Helen Schneider und Uwe Kröger
  • 2008 / 2009: Tournee durch die Niederlande unter der Regie von Paul Eenens mit Simone Kleinsma / Pia Douwes als ‚Norma Desmond‘ und Antonie Kamerling als ‚Joe Gillis‘
  • 13. November 2010: Erstaufführung im Opernhaus am Stadttheater Magdeburg unter der Regie von Stefan Huber mit Marianne Larsen als ‚Norma Desmond‘ und Nikolaj Alexander Brucker als ‚Joe Gillis‘
  • 21. Juni 2011: Erstaufführung auf einer Freilichtbühne bei den Bad Hersfelder Festspielen unter der Regie von Gil Mehmert mit Helen Schneider als ‚Norma Desmond‘ und Rasmus Borkowski als ‚Joe Gillis‘
  • 1. Dezember 2012: Premiere am Staatstheater Braunschweig unter der Regie von Hardy Rudolz mit  Cornelia Drese / Marion Musiol als ‚Norma Desmond‘ und Malte Roesner als ‚Joe Gillis‘

Musiktitel

Deutsche Fassung von Michael Kunze (Niedernhausen 1995)

Akt 1
Ouvertüreinstrumental
PrologJoe Gillis
Dann bis baldJoe Gillis und Ensemble in Paramount Studios
Autojagdinstrumental
AufzugebenNorma Desmond
Nur ein BlickNorma Desmond
Kein Star wird jemals größer seinMax von Mayerling
Dann bis bald (Reprise)Ensemble im Schwab's
Sie trifft ihnJoe Gilis, Betty Schaefer, Artie Green
Kein Star wird jemals größer sein (Reprise)Joe Gillis, Max von Mayerling
Träume aus LichtNorma Desmond
Die Rechnung zahlt die DameManfred, Norma Desmond, Joe Gillis, Mitarbeiter des Herrenausstatters
Ein gutes JahrNorma Desmond und Joe Gillis
Nur noch ein JahrJoe Gillis, Betty Schaefer, Artie Green und Ensemble bei Silvester-Party
Akt 2
Entr'acteinstrumental
Sunset BoulevardJoe Gillis
Ein gutes Jahr (Reprise)Norma Desmond
Als hätten wir uns nie Goodbye gesagtNorma Desmond
Aufzugeben (Reprise)Cecil B. DeMille
Sie trifft ihn (Reprise)Joe Gillis und Betty Schaefer
Wer ewig jung sein will, muss eben leidenNormas Kosmetikerinnen
Viel zu sehrBetty Schaefer und Joe Gillis
Träume aus Licht (Reprise)Max von Mayerling
Sunset Boulevard (Reprise)Joe Gilis, Betty Schaefer, Norma Desmond
Kein Star wird jemals größer sein (Reprise)Max von Mayerling, Norma Desmond
Fehler melden

Fehlerbeschreibung
Bitte geben Sie wenn möglich einen Link mit einer Quelle für die korrekte Information an

Quelle / Beleg
Bitte geben Sie – wenn möglich – einen Link mit einer Quelle oder einem Beleg für die korrekte Information an

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse
Für Rückfragen – Sie erhalten keine Werbung

Bitte geben Sie den Text aus dem Bild ein
captcha

unitedmusicals.de