Schinderhannes

Ein Räuber erzählt vom Schinderhannes

MusikCarsten Braun
Buch & LiedtexteMichel Becker
Original TitelSchinderhannes
Vorlageder Roman »Schinderhannes« von Carl Zuckmayer von 1927
Uraufführung Am 8. Juni 2012 bei den Schinderhannes Festspielen in Simmern / Hunsrück unter Regie von Joerg Steve Mohr
Schinderhannes (Simmern 2012)

Produktionen

Handlung

Ein Räuber erzählt vom Schinderhannes. Derweil amüsieren die Mädels einer lokalen Tanzgruppe als schwarz-weiß gekleidete Till Eulenspiegel das Publikum. Reiche Adlige streiten sich auf einem Markplatz mit dem armen Volk. Der Schinderhannes und sein Freund Benedum mischen sich unter die Streithähne. Sie begegnen Julchen und ihrer Schwester Margarethe. Julchen ist mit dem Gendarm Adam liiert, einem gesetzestreuen Diener des Staates. Doch sie hat fortan nur mehr Augen für den Räuber Hannes. Adam schwört, den Schinderhannes zu verfolgen und zu verhaften, als er von der Affäre seiner Verlobten erfährt. Schinderhannes und seine Bande entkommen ihm aber immer wieder. Als sich die Bauern und die Räuber verbünden, um gegen die französischen Besatzer zu kämpfen, kommt es zum Streit zwischen Hannes und Julchen. Sie ist gegen jede Feindseligkeiten und verlässt ihren Geliebten. Die Räuber sind unter sich zerstritten. Hannes erfährt, dass Julchen schwanger ist. In einem Kornfeld kommt der gemeinsame Sohn auf die Welt und Hannes will sich ändern. Zusammen mit Benedum und Zughetto tritt er in der Armee ein. Sie werden aber von ihren einstigen Komplizen verraten und Schinderhannes zum Tode verurteilt. Die letzten Stunden darf er mit Julchen und dem Kind verbringen.

Quelle: Christian Spielmann

Historie

  • Grundlage: ‚Der Schinderhannes‘ – Theaterstück von Carl Zuckmayer
  • 8. Juni 2012: Uraufführung des Musicals ‚Schinderhannes‘ von Carsten Braun und Michel Becker bei den Schinderhannes Festspielen in Simmern / Hunsrück unter Regie von Joerg Steve Mohr, mit Bastian Korff in der Titelrolle

Musiktitel

AKT 1 AKT 2
OUVERTÜRE
(instrumental)
ENTR’ACTE / DAS NEUESTE IV
(Zeitungsmädchen)
WO GOTT WOHNT
(Raab, Reisender, Hannes, Chor)
MANNES PFLICHT
(Soldatenwerber)
DAS NEUESTE I
(Zeitungsmädchen)
MANNES PFLICHT Reprise
RÄUBERTRAUM
(Margarete, Julchen, Benedum, Chor)
WIR SIND QUITT
(Hannes, Adam)
HIER KOMMT ADAM
(Adam und Chor)
ICH FREU MICH, WENN DU BLEIBST Reprise
ICH FREU MICH, WENN DU BLEIBST
(Julchen, Hannes)
RÄUBERTRAUM Reprise
(Margarete)
DAS NEUESTE II
(Zeitungsmädchen)
EIN FREIES LEBEN
(Julichen, Hannes)
AUS DER HAND
(Julchen, Hannes, Chor)
RÄUBERTRAUM Reprise 2
(Julchen)
RÄUBERTRAUM DAS NEUESTE VI
(Zeitungsmädchen)
WENN ICH IHN HÄTT
(Margerete, Julchen)
EIN SCHÖNER TAG ZUM STERBEN
(Reisender und Chor)
AUGE UM AUGE
(Hannes, Adam)
FÜR IMMER STEHN
(Julchen, Hannes)
DAS NEUESTE III
(Zeitungsmädchen)
FÜNFZEHNTAUSEND LEUT
(Margarete, Raab, Benedum)
DICKE KÖPF
(Zoppi, Wirt, Cor)
HOFFNUNG
(Raab und Chor)
LEBENDIG ODER MASSACRÉ
(Hannes, Benedum, Raab)
WAS DU DENKST
(Julchen, Hannes, Benedum)
Fehler melden

Fehlerbeschreibung
Bitte geben Sie wenn möglich einen Link mit einer Quelle für die korrekte Information an

Quelle / Beleg
Bitte geben Sie – wenn möglich – einen Link mit einer Quelle oder einem Beleg für die korrekte Information an

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse
Für Rückfragen – Sie erhalten keine Werbung

Bitte geben Sie den Text aus dem Bild ein
captcha

unitedmusicals.de