Romeo & Julia – Die neue Welt

»Romeo & Julia – Die neue Welt« von Walter Lochmann (Musik), Norberto Bertassi (Liedtexte) und Norbert Holoubek (Buch)

MusikWalter Lochmann
LiedtexteNorberto Bertassi
BuchNorbert Holoubek
Original TitelRomeo & Julia - Die neue Welt
Vorlage»Romeo und Julia« von William Shakespeare
Uraufführung Am 17. Juli 2014 am Stadttheater Mödling (AT)

Produktionen

Handlung

Im Jahr 2084 wird die Stadt Veronapolis von den im Wohlstand lebenden Montagues regiert, bei denen Spaß und Dekadenz gesellschaftliche Grundwerte darstellen. Die Liebe ist hingegen strengstens verboten und wird als Krankheit stigmatisiert. Nur wenige Auserwählte wissen, dass es noch eine zweite Gesellschaftsschicht, die Capulets, gibt. Ohne zu ahnen, wer von ihrer Leistung profitiert, müssen diese tagtäglich monotone Arbeiten verrichten. Zwar leben die Capulets fern von Luxus und Reichtum, jedoch existieren unter ihnen wahre Freundschaften.
Als die junge Julia Capulet durch ihre Neugier von der Existenz der anderen Welt erfährt, wird ein Aufstand zwischen den beiden Gruppierungen ausgelöst. Inmitten dieses Kampfes haben sich Julia und Romeo Montague, Sohn der Herrscherin von Veronapolis, der Weltenmutter Lady Montague, verliebt. So nimmt das Drama seinen Lauf und fordert, wie in Shakespeares Original, einige Opfer …

 

Text: Georg Hofmann

    Fehler melden

    Fehlerbeschreibung
    Bitte geben Sie wenn möglich einen Link mit einer Quelle für die korrekte Information an

    Quelle / Beleg
    Bitte geben Sie – wenn möglich – einen Link mit einer Quelle oder einem Beleg für die korrekte Information an

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse
    Für Rückfragen – Sie erhalten keine Werbung

    Bitte geben Sie den Text aus dem Bild ein
    captcha