Our House

»Our House« mit der Musik der britischen Ska/Pop-Gruppe »Madness« (Musik und Liedtexten) und einem Buch von Tim Firth

Musik & LiedtexteChris Foreman (Madness)
Musik & LiedtexteCarl Smyth (Madness)
BuchTim Firth
Original TitelOur House
VorlageWilly Russells »Blood Brothers« (1983) und die Filmkomödie »Sliding Doors« (1998) über zwei Leben in parallelen Universen abhängig vom Einsteigen in einen Zug
Uraufführung Am 28. Oktober 2002 im Cambridge Theatre im Londoner West End (UK) unter Regie von Matthew Warchus
Deutschsprachige Erstaufführung & Deutsche Erstaufführung Am 18. April 2015 in der Wartburg des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden durch das Junge Staatsmusical unter Regie von Iris Limbarth
Our House (Wiesbaden 2015)
Deutsche ÜbersetzungThomas Huber (2)
Verlag Jussenhoven & Fischer, Theater & Medien (Köln)

Produktionen

Handlung

Die 1980er Jahre: Joe Casey, ein Junge aus dem Stadtviertel Camden in London, in dem seine Ahnen Pionierarbeit geleitet haben und sogar seine Straße den Namen der irischen Familie Casey trägt, trifft in der Nacht seines 16. Geburtstags eine folgenschwere Entscheidung. Um Sarah, das Mädchen seiner Träume, zu beeindrucken, bricht er in den Rohbau des Pressman-Hochhauses ein, um mit ihr von oben herab auf sein Zuhause in der Casey Street zu schauen. Aber alles gerät außer Kontrolle, als die Polizei auftaucht: Joes Leben bricht in zwei Teile: Auf der einen Seite der gute Joe, der sich der Situation stellt, und auf der anderen Seite der böse Joe, der flieht und Sarah sich selbst überlässt.

Begleitet vom Geist von Joes Vater, welcher im Gefängnis war und danach nie wieder zu seiner Familie zurückgekehrt ist, folgt die Geschichte den beiden Lebenswegen des Joe Black – je nachdem, wie er sich entschieden hat. Der böse Joe verliert Sarah, die sich von ihm trennt. Er lässt sich von dem Gauner Reecey verleiten, keine Abschluss zu machen und macht mit dessen Unterstützung Karriere in einer Sicherheitsfirma. Der gute Joe wird in eine Jugendvollzugsanstalt gesteckt und gilt auf dem Arbeitsmarkt als vorbestraft. Als er wieder herauskommt, findet er keine Arbeit, sondern erfährt überall Misstrauen und Ablehnung. Auch wenn Sarah weiterhin zu ihm hält, trennt sie ihr Lebensweg, denn sie geht auf die Universität, um Jura zu studieren. Als er Sarah zurückgewinnen will, gerät er erneut in die Mühlen der Justiz und landet dieses Mal wirklich im Gefängnis. Während er sitzt, umgarnt der böse Joe Sarah erneut und heiratet sie schließlich im glitzernden Las Vegas. Er steigt in die Immobilienbranche ein und begegnet Pressman, der ihn für einen Job heranzieht. Er soll Kath Casey dazubringen, auszuziehen, weil er inzwischen das ganze Viertel erworben hat und hier Luxuswohnungen einrichtet. Joe gibt sich dazu her und hilft sogar, sie unter Druck zu setzen. Währenddessen bekommt der gute Joe, der sich nach dem Gefängnis Wind von Pressmans Plänen und versucht mit Hilfe von Sarah, die inzwischen bei der Rechtshilfe arbeitet, das Haus in der Casey-Street zu retten. Die Geschichtsstränge kommen zusammen. Als ein Anschlag auf das Haus verübt wird, ist seine Mutter glücklicherweise nicht zu Hause, weil sie ihn wiedersehen wollte. Der böse Joe kommt zu spät, um die Mutter zu retten, er verliert jede Unterstützung seiner Freunde und auch Sarah hinterfragt ihre Entscheidung. Der Brandstiftung und des Totschlags angeklagt landet der böse Joe hinter Gittern. Für den guten Joe wendet sich das Schicksal und das Glück … Am Ende steht Joe steht noch einmal vor der Entscheidung in der Nacht seines 16. Geburtstags.

 

Musiktitel

Original Musical-Nummern der West-End-Premiere von »Madness« (2002)

Act 1
Overtureinstrumental
House of FunJoe, Emmo, Lewis, Sarah, Billie, Angie & Ensemble
Our HouseJoe & Ensemble
Simple EquationJoe's Dad((eigens für das Musical geschrieben))
My GirlEmmo, Joe, Lewis
Baggy TrousersReecey, Joe & Ensemble
ProspectsJoe, Reecey, Joe's Dad, Sarah & Ensemble
EmbarrassmentJoe & Ensemble
Grey DayJoe
Driving in My CarJoe, Emmo, Lewis, Sarah, Billie, Angie
Shut UpReecey, Joe
Tomorrow's Just Another Day / The Sun and the RainJoe, Sarah & Ensemble
Act 2
Night Boat to CairoSinger
Wings of a DoveEnsemble
One Better DayJoe, Joe's Dad & Ensemble
Rise and FallJoe
Sarah's Song / Back in My Arms AgainSarah((eigens für das Musical geschrieben))
MargateKath, Joe's Dad
It Must Be LoveSarah & Joe
The Sun and the RainJoe & Ensemble
Our House (Reprise)Ensemble
Fehler melden

Fehlerbeschreibung
Bitte geben Sie wenn möglich einen Link mit einer Quelle für die korrekte Information an

Quelle / Beleg
Bitte geben Sie – wenn möglich – einen Link mit einer Quelle oder einem Beleg für die korrekte Information an

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse
Für Rückfragen – Sie erhalten keine Werbung

Bitte geben Sie den Text aus dem Bild ein
captcha

unitedmusicals.de