On the Town

»On the Town«, Broadway-Debüt von Leonard Bernstein (Musik) und den Librettisten Betty Comden und Adolph Green

MusikLeonard Bernstein
Liedtexte und BuchBetty Comden
Liedtexte und BuchAdolph Green
Original TitelOn the Town
Weitere TitelNew York, New York
VorlageBallett »Fancy Free« nach der Konzeption von Jerome Robbins
Broadway-Premiere Am 28. Dezember 1944 am Adelphi Theatre in New York (USA)
West-End-Premiere Am 30. Mai 1963 am Prince of Wales Theatre in London (UK)
Deutschsprachige Erstaufführung & Deutsche Erstaufführung Am 9. September 1977 als Gastspiel des Pfalztheaters Kaiserslautern am Theater im Pfalzbau in Ludwigshafen in der deutschen Fassung von Rolf Merz und Gerhard Hagen
Deutsche ÜbersetzungClaus H. Henneberg
Deutsche ÜbersetzungRolf Merz
Deutsche ÜbersetzungGerhard Hagen

Produktionen

Handlung

Akt 1
Frühmorgens um 6 Uhr, Brooklyn, Marinedepot. Die drei jungen Matrosen Gabey, Chip und Ozzie verlassen ihr Schiff für einen 24-stündigen Landgang in der Stadt New York. Sie sind voller Erwartung und Vorfreude. Chip möchte Sehenswürdigkeiten besuchen, Ozzie hingegen sucht schöne Frauen, und Gabey verliebt sich bereits während der ersten Fahrt mit der U-Bahn in eine Plakatschönheit, die Miss U-Bahn des Monats Juni, Ivy Smith.
Gabey ist fest entschlossen: Er will sie finden! Die beiden Freunde erklären sich bereit, ihm zu helfen. Chip und Ozzie kommen jedoch nicht sehr weit: Die Taxifahrerin Hildy, die soeben von ihrem Chef die Kündigung entgegen genommen hat, zieht Chip für ihre letzte Fahrt in ihr Auto. Ozzie trifft im Museum für
Naturgeschichte auf die Anthropologin Claire. Sie ist fasziniert von ihm, da er einem der Urzeitmenschen verblüffend ähnlich sieht. Erfolgreicher bei der Suche nach Ivy ist Gabey. Der Text auf dem U-Bahn-Plakat verriet, dass sie Gesang und Ballett in der Carnegie Hall studiert. Dort findet er sie im Unterricht mit der
Gesangslehrerin Madame Dilly. Ivy mag Gabey und verabredet sich mit ihm.
Treffpunkt: auf dem Empire State Building abends um halb elf. Claire ist unterdessen mit Ozzie in ihrem Apartment angekommen. Während sie sich küssen, stört sie Claires Verlobter, Richter Pitkin. Claire hat vergessen, dass sie heute ihre Verlobung feiern wollen. Pitkin gibt sich, wie immer, verständnisvoll und lässt
die beiden wieder allein. Auch Hildy hat Chip in ihr Apartment gebracht. Hier stört Hildys erkältete Mitbewohnerin Lucy Schmeeler das Paar. Hildy kann sie zu einem Kinobesuch bewegen. Am Abend treffen sich die drei Freunde auf dem Empire State Building. Chip hat Hildy mitgebracht und will sie Gabey als
Ivy unterjubeln, Ozzie seinerseits stellt Claire dem verblüfften Gabey als Miss U-Bahn vor, bevor Ivy selbst erscheint. Die sechs entscheiden sich, in den letzten verbleibenden Stunden gemeinsam auszugehen.

Akt 2
Im ersten Lokal, dem Diamond Eddies, trifft Gabey auf einige bekannte Matrosen, denen er seine neue Eroberung stolz vorstellen möchte. Doch plötzlich ist Ivy weg. Im Congacabana versuchen die Freunde, den traurigen Gabey aufzumuntern. Er soll ein anderes Mädchen für den Abend bekommen. Hildy will ihre Mitbewohnerin Lucy Schmeeler anrufen. Diese stößt wenig später im Slam Bang hinzu, doch sie ist leider gar nicht nach Gabeys Geschmack. Er schöpft Hoffnung, als er Madame Dilly erblickt: Sie verrät, dass Ivy sich auf Coney Island aufhält. Gabey, gefolgt von den anderen, macht sich umgehend auf den Weg. In der U-Bahn fällt Gabey in einen Schlaf und träumt von Coney Island mit Ivy an seiner Seite. Auf dem wirklichen Coney Island trifft er sie in einem Nachtclub als Bauchtänzerin, um ihre Stunden bei Madame Dilly zu verdienen. Viel Zeit bleibt Gabey jedoch nicht, sein wiedererlangtes Glück zu genießen: Die drei Matrosen müssen am frühen Morgen von ihren Begleiterinnen Abschied nehmen und zurück an Bord. Von dort betreten bereits die nächsten Matrosen für ihren kurzen Landgang die Stadt New York.

Text: Theater Nordhausen 2009

Musiktitel

Original-Broadway-Fassung (1944)

Akt 1
Ouvertureinstrumental
I Feel Like I'm Not Out of Bed YetArbeiter
New York, New YorkGabey, Chip, Ozzie
Presentation of Miss TurnstilesIvy, Ansager und Ensemble
Come Up to My PlaceHildy, Chip
I Get Carried AwayOzzie, Claire
Lonely TownGabey
Carnegie Hall PavaneMadame Dilly, Ivy und Ensemble
I Can CookHildy
Lucky to Be MeGabey und Ensemble
Times Square BalletGabey, Ozzie, Chip, Hildy, Claire und Ensemble
Akt 2
Entr'acteinstrumental
So Long, BabyShowgirls
I Wish I Was DeadDiana Dream
I Wish I Was Dead (Reprise)Dodo Delores
Ya Got MeHildy, Claire, Ozzie, Chip
Slam Bang Bluesinstrumental
Pitkin's Song - I UnderstandPitkin
Subway BalletGabey, Ivy und Ensemble
Some Other TimeChip, Hildy, Ozzie, Claire
Real Coney IslandBimmy
New York, New York (Reprise)Tom, Andy, Mike und Ensemble
Deutsche Fassung von Rolf Merz & Gerhard Hagen (1977)
Akt 1
Ouvertüreinstrumental
Mir ist, als ob ich noch im Bett wärArbeiter
New York, New YorkGabey, Chip, Ozzie
Miss U-BahnIvy, Ansager und Ensemble
Komm zu mir, BoyHildy, Chip
Das regt mich aufOzzie, Claire
Einsame Stadt / Pas de deuxGabey
Do-Do-Re-DoMadame Dilly, Ivy und Ensemble
Ich kann kochenHildy
Ich bin glücklich, ich zu seinGabey und Ensemble
Finale 1. AktGabey, Ozzie, Chip, Hildy, Claire und Ensemble
Akt 2
Entr'acteinstrumental
Bye, Bye, BabyShowgirls
Warum bringst du mich umDiana Dream
Du hast michHildy, Claire, Ozzie, Chip
Slam Bang Bluesinstrumental
Macht nichts, schon gutPitkin
Subway BalletGabey, Ivy und Ensemble
Ein andermalChip, Hildy, Ozzie, Claire
Das wirkliche Coney IslandBimmy
New York, New York (Reprise)Tom, Andy, Mike und Ensemble
Fehler melden

Fehlerbeschreibung
Bitte geben Sie wenn möglich einen Link mit einer Quelle für die korrekte Information an

Quelle / Beleg
Bitte geben Sie – wenn möglich – einen Link mit einer Quelle oder einem Beleg für die korrekte Information an

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse
Für Rückfragen – Sie erhalten keine Werbung

Bitte geben Sie den Text aus dem Bild ein
captcha

unitedmusicals.de