Marie Antoinette

»Marie Antoinette« ist ein Musical von Michael Kunze und Sylvester Levay, das auf einem Buch von Endō Shūsaku beruht

MusikSylvester Levay
TextMichael Kunze
Original TitelMarie Antoinette
VorlageBasierend auf dem Buch "Queen Marie Antoinette" von Endō Shūsaku
Uraufführung Am 1. November 2006 im Imperial Garden Theater, Tokio (J)
Europäische Erstaufführung Am 30. Januar 2009 im Theater Bremen unter Regie von Tamiya Kuriyama
Marie Antoinette (Bremen 2009)

Produktionen

Handlung

Macht, Menschlichkeit, Liebe und Hass – All das sind Themen des Musicals von Sylvester Levay und Michael Kunze. Der Erzähler und Illusionist Cagliostro führt das Publikum zurück in das 18. Jahrhundert und zu den Intrigen des damaligen französischen Hofes. Die Armut lebt auf den Straßen Paris und so versucht auch das Bettlermädchen Margrid Arnaud zu überleben indem sie Veilchen verkauft. Als sie jedoch von einem Adligen betrogen wird, folgt sie ihm und gelangt auf ein Fest des Herzogs von Orleans. Dort ist auch Marie Antoinette zu Gast, die das arme Mädchen verspottet und sie rauswerfen lässt. Daraufhin folgt ihr Graf Axel von Fersen, der ihr eine Entschädigung im Namen der Königin geben möchte. Margrid nimmt jedoch nur das Geld an, dass sie für ihre Blumen verdient hat. Auf der Straße trifft sie eine Nonne, in der sie ihre alte Lehrerin Agnes wiedererkennt. Diese kann sie jedoch nicht davon abhalten, einem Angebot der Bordellbesitzerin Madame Lapin zuzustimmen, die die Ähnlichkeit von Margrid und der Königin Marie Antoinette für ihre Geschäfte ausnutzen möchte. Als Margrid dort den Herzog von Orleans trifft, merken beide, dass sie der Hass zur Königin verbindet. Er lädt sie auf den Maskenball ein, auf dem Margrid mit der Königin verwechselt wird.

Jahre später wird Margrid Zeuge eines Mordes an Madame Lapin, die bei einer Auspeitschen um Leben kommt. Für Margrid ist dies der Anstoß etwas gegen die grausame Herrschaft zu unternehmen. Graf Axel von Fersen bekommt von den revolutionären Ideen mit und warnt Marie Antoinette noch bevor er selber nach Amerika reisen muss. Währenddessen plant der Herzog von Orleans einen Komplott gegen die Königin: Mit Margrids Hilfe lässt er es aussehen als hätte die Königin ein sehr teures Juwelenhalsband gekauft. Für das Volk, für das Marie Antoinette schon längst als verschwenderisch bekannt ist, ist dies umso glaubwürdiger. Der revolutionäre Wunsch wächst immer weiter an. Margrid bemerkt erst spät wozu der wütende Mob fähig ist. Die königliche Familie wird in das Exil in Paris gebracht. Ein von Graf Axel von Fersen inszenierter Fluchtversuch geht schief, woraufhin die Familie hinter Gitter gebracht wird. Marie bittet Margrid einen Liebesbrief an Axel zu überbringen, der sich jedoch als Hilferuf an die ausländischen Herrscher herausstellt und damit Margrid den Beweis des Hochverrats der Königin ermöglicht. Obwohl sie den Brief nie weitergibt, ist das Volk nicht mehr zu stoppen. Der König wird hingerichtet, die Kinder werden Marie Antoinette entrissen und auch sie wird kurze Zeit später verurteilt. Margrid ist geschockt von der Grausamkeit des Volkes und hilft Marie auf, als sie auf dem Weg zu Guillotine stürzt. Kurz bevor sie getötet wird, übergibt sie Margrid ein Medaillon das ihrer beider Mutter gehörte.

Musiktitel

Englische Titel

Act 1
1 - Prologue
2 - All we feel is Hunger
3 - Why she, why not I ?
4 - Look at her
5 - Why don't they eat the Cake ?
6 - Blinded by a thousand Candles
7 - Turn, Turn
8 - A perfect Queen
9 - I'm sorry
10 - Gold out of Nothing at all
11 - The Voice in my Heart
12 - You've got to give them what they want
13 - If
14 - Doctor Guillotin's Machine
15 - Parce Qu’elle est Autrichienne
16 - The Voice in my Heart (Reprise)
17 - God cares for All
18 - All I do
19 - Lovers' bickering
20 - I am the Best
21 - Seven weird Ingredients
22 - Some Day to remember
Act 2
23 - The Bells of Justice
24 - France on Parade
25 - Turn, turn (Reprise)
26 - Woman of Paris!
27 - Money’s talking
28 - The only thing I ever did right
29 - Something’s wrong
30 - The Paris cut
31 - Reign of Terror
32 - The Flight to Varennes
33 - Why can’t I just be a Smith
34 - Turn, turn (Reprise III)
35 - Onward, Brothers!
36 - Thank God, we’re all mad
37 - All I do (Reprise)
38 - Taking the Boy
39 - Off with her Head!
40 - Her Time is up
41 - Blood must flow for Liberty!
42 - Freedom!
Fehler melden

Fehlerbeschreibung
Bitte geben Sie wenn möglich einen Link mit einer Quelle für die korrekte Information an

Quelle / Beleg
Bitte geben Sie – wenn möglich – einen Link mit einer Quelle oder einem Beleg für die korrekte Information an

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse
Für Rückfragen – Sie erhalten keine Werbung

Bitte geben Sie den Text aus dem Bild ein
captcha

unitedmusicals.de