Die Goldberg-Variationen

»Die Goldberg-Variationen« von Stanley Walden (Musik und Text)

Musik & LiedtexteStanley Walden
StückvorlageGeorge Tabori
Original TitelDie Goldberg-Variationen
VorlageDas Theater-Stück »Goldberg-Variationen« von George Tabori (1991)
Uraufführung Am 26. November 2016 am Kleinen Haus im Badischen Staatstheater in Karlsruhe unter Regie von Christian Brey
Deutsche Übersetzung (Dialoge)Ursula Grützmacher-Tabori

Produktionen

Handlung

Akt 1

Auf den Brettern, die die Welt bedeuten, herrscht gähnende Leere. Nur die Putzfrau Mrs Mops versieht dort ihren Dienst, auf Knien rutschend. Es ist die Ruhe vor dem Sturm, denn in der Stadt der drei Weltreligionen soll eine ehrgeizige Theaterproduktion entstehen: Nicht weniger als das Alte und das Neue Testament sollen auf die Bühne gebracht werden, von der Schöpfung bis zur Kreuzigung. Und heute ist der erste Probentag. Der Regieassistent Goldberg ist motiviert. Mrs Mops hingegen befürchtet ein neues schweinisches Stück.

Ein Chor erkling, und es erscheint Mr Jay, der Star unter den Regisseuren. Doch die erste Panne folgt sogleich: Der Meister der Inszenierung steht im Dunkeln da.

Die beiden Schauspieler Masch und Ramaah haben diensteifrig schon mal die erste Mordszene vorgeprobt. Aber die Geschichte von Kain und Abel muss aus feuerpolizeilichen Gründen unvollständig bleiben. Der Kollege Japhet erklärt sich bereit, den Rauch zu markieren.

Die Bühnenbildnerin Ernestina Van Veen stellt ihr Ausstattungskonzept für die Paradiesszene vor. Aber muss das das Objekt der Verführung durch einen profanen Apfel dargestellt werden? Sie hat da eine Idee …

Für diese Produktion wurden keine Kosten und Mühen gescheut und ein echter Superstar engageniert: Teresa Tormentina, eine wahre Provinzduse. Mr Jay hat sie als Eva besetzt, um bislang verborgene schauspielerische Talente an ihr zu entdecken. Terese weigert sich, nackt zu spielen.

Doch Mr Jay kennt eine Methode, ihre Schamhaftigkeit zu überwinden. Die Verführungsszene soll ohne Regietam nur mit Raamah als Adam und Japhet als Schlange geprobt werden. In dieser intimen Konstellation kommen sich die drei Schauspieler tatsächlich näher, sehr zum Missfallen von Mr Jay. Dessen eifersüchtiger Ausbruch vertreibt die Schauspieler. Nun steht Mr Jay alleine da, einzig Goldberg hält treu zu ihm. Aber Undank ist der Menschen Lohn.

Akt 2

Ein Statistenheer wurde gecastet, um das Volk Israel darzustellen. Goldberg fordert sie auf, „die Sau rauszulassen“, und das muss man ihnen nicht zweimal sagen.

Weil die Schauspieler weiterhin die Proben boykottieren, müssen nun Mr Jay und Goldberg ran. Als Moses und Aaron entdecken sie die göttliche Kreativität, den Menschen durch Gebote den Spaß am Leben zu vermiesen.

Derweil haben es sich die Schauspieler anders überlegt. Sie bieten eine Improvisation als Wiedergutmachung an. Die biblische Vorlage um Abraham, Sarah und Isaak wird zu einer durchgeknallten Familensoap.

Aber die schwerste Szene steht noch bevor, und wie löst man sie technisch? Ernestina hat sich zu einer wahren Spezialistin für Kreuzigungen gemausert. Nur, wer stellt den „Jungen“ dar, solange die Originalbesetzung fehlt? – Natürlich: Goldberg!

Wenn zwei Theatervisionäre wie Mr Jay und Ernestina miteinander um die beste Lösung ringen, kann auf das Wohlbefinden anderer keine Rücksicht genommen werden. Goldberg hängt am Kreuz und spielt die Rolle seines Lebens. Mr Jays Regieeinfälle laufen auf Hochtouren.

Nun sind die Proben abgeschlossen, Mr Jays Arbeit vollbracht. Vom Inspizientenpult ruft Goldberg zur Premiere ein. Mr Jay verlässt die Bühne, Goldberg wird künftig ohne ihn auskommen müssen.

Quelle: Badisches Staatstheater Karlsruhe / Text: Roland Marzinowski (Dramaturg)

 

Musiktitel

Original-Musiktitel von Stanley Walden (2016)

Akt 1
PreludeEnsemble
Oh JerusalemMrs Mopps
Make WayMr Jay, Ernestina, Goldberg & Ensemble
Blood BrothersMash (Abel), Raamah (Kain), Japhet (Rauchbombe), Mr Jay
Mr Jay's RapMr Jay & Ensemble Damen
Ernestina's SongErnestina
Mr Jay's Love SongMr Jay & Ensemble Herren
Flesh From My FleshMr Jay, Goldberg
Time Grows ShorterSchlange
Adam & EveSchlange, Adam, Eva & Ensemble
The ExpulsionMr Jay
Goldberg's DanceGoldberg & Ensemble
Akt 2
Hell's Angels IEnsemble
Hell's Angels IIEnsemble
Hell's Angels IIIEnsemble
Abraham, Sarah, IsaakIsaak, Abraham, Sarah I, Mr Jay, Sarah II, Goldberg
Goldberg's PrayerGoldberg
Crucifixion SongMr Jay
Only the Worst Will DoMr Jay
Crucifixion BalletMater Dolorosa & Maria Magdalena
Will You Come BackGoldberg & Ensemble
Fehler melden

Fehlerbeschreibung
Bitte geben Sie wenn möglich einen Link mit einer Quelle für die korrekte Information an

Quelle / Beleg
Bitte geben Sie – wenn möglich – einen Link mit einer Quelle oder einem Beleg für die korrekte Information an

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse
Für Rückfragen – Sie erhalten keine Werbung

Bitte geben Sie den Text aus dem Bild ein
captcha

unitedmusicals.de