All or Nothing – The Mod Musical

»All or Nothing – The Mod Musical« von Carol Harrison (Buch) mit der Musik der Band »The Small Faces«

BuchCarol Harrison
Original TitelAll or Nothing – The Mod Musical
VorlageDie Erfolgsgeschichte der »The Small Faces«
Uraufführung Am 7. Februar 2018 im Arts Theatre London (UK) unter Regie von Tony McHale
West-End-Premiere Am 28. März 2018 im Ambassadors Theatre London (UK) unter Regie von Carol Harrison

Handlung

Erzählt wird die Geschichte rückblickend aus der Sicht des erwachsenen, mit 44 Jahren verstorbenen Steve Marriott, Frontmann der »The Small Faces«. Als hyperaktives Kind hat der junge Steve mit Schule nichts am Hut, dafür viel darstellerisches Talent. Er spielt und singt, u. a. in Lionel Barts »Oliver!«. Doch seine Liebe gilt dem R&B und er verfolgt eine Musikerkarriere. In einer Musikalienhandlung lernt er den 16-jährigen Drummer Kenney und den Gitarristen Ronnie kennen, dem er aus Sympathie einfach unter der Hand eine hochkarätige E-Gitarre mitgibt. Sie sind auf einer Wellenlänge und kurz darauf wird die Band zusammen mit Steves Freund, dem Keyboarder Jimmy Winston, gegründet.
Ihr kometenhafter Aufstieg und Erfolg dauert gerade mal vier Jahre, von 1965-69.

Text: Sabine Schereck (blickpunkt musical 02/18)

    Fehler melden

    Fehlerbeschreibung
    Bitte geben Sie wenn möglich einen Link mit einer Quelle für die korrekte Information an

    Quelle / Beleg
    Bitte geben Sie – wenn möglich – einen Link mit einer Quelle oder einem Beleg für die korrekte Information an

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse
    Für Rückfragen – Sie erhalten keine Werbung

    Bitte geben Sie den Text aus dem Bild ein
    captcha