Alice

Avantgarde-Musical von Tom Waits, Kathleen Brennan sowie Paul Schmidt in Zusammenarbeit von Robert Wilson

Musik & LiedtexteTom Waits
Musik & LiedtexteKathleen Brennan
BuchPaul Schmidt
KonzeptRobert Wilson
Original TitelAlice
VorlageKinderbuch »Alice’s Adventures in Wonderland« (1865) von Lewis Carroll
Uraufführung Am 19. Dezember 1992 am Thalia Theater Hamburg unter Regie von Robert Wilson
Deutsche ÜbersetzungWolfgang Wiens
Verlag Felix Bloch Erben

Produktionen

Handlung

Das Werk beschäftigt sich mit Lewis Carroll, dem Autor von »Alice im Wunderland« und »Durch den Spiegel und was Alice dort fand«, und seiner Besessenheit von der jungen Alice Liddell, dem Mädchen, das ihn zu diesen Werken inspirierte. Die Verwirrungen und Obsessionen des Autors werden thematisiert, der Handlung und Gegenwart, Traum und Wirklichkeit, die Figur und die reale Alice nicht mehr unterscheiden kann.

Quelle: Verlag

An einem gefährlichen Wendepunkt in seiner bislang unschuldigen Beziehung zu Alice angelangt, entführt Dodgson sie zum Schutz vor seinem Begehren in ein von ihm geschaffenes Wunderland, in dem er gefahrlos an ihrer Seite bleiben kann. In einer stets zwischen Traum und Wirklichkeit changierenden Szenerie von phantastischen Gestalten und rätselhaft-skurrilen Begegnungen, ist Dodgson mal unschuldiges Kaninchen, mal rettender Ritter, und verliert dabei zusehends die Fähigkeit, Fiktion und Realität auseinanderzuhalten.
Als sich die Atmosphäre emotional und erotisch mehr und mehr auflädt, droht die Situation zwischen den beiden einander so tief verbundenen Figuren zu eskalieren …

Quelle: Metropoltheater München

Fehler melden

Fehlerbeschreibung
Bitte geben Sie wenn möglich einen Link mit einer Quelle für die korrekte Information an

Quelle / Beleg
Bitte geben Sie – wenn möglich – einen Link mit einer Quelle oder einem Beleg für die korrekte Information an

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse
Für Rückfragen – Sie erhalten keine Werbung

Bitte geben Sie den Text aus dem Bild ein
captcha

unitedmusicals.de