42nd Street

Musicalklassiker und Steppmusical von Harry Warren, Al Dubin, Michael Stewart und Mark Bramble

MusikHarry Warren
LiedtexteAl Dubin
Weitere LiedtexteJohnny Mercer
Weitere LiedtexteMort Dixon
Buch Michael Stewart
BuchMark Bramble
Original Titel42nd Street
VorlageRoman und Drehbuch von Bradford Ropes, der selbst Tänzer am Broadway war, für »42nd Street«, deutsch: »Die 42. Straße« (1933)
Broadway-Premiere Am 25. August 1980 im Winter Garden Theatre New York unter Regie und mit Choreographien von Gower Champion
Deutschsprachige Erstaufführung im Apollo Theater Stuttgart in der Adaption von Wolfgang Adenberg und Ruth Deny, unter der Regie von
Deutsche Übersetzung (Liedtexte)Wolfgang Adenberg
Deutsche Übersetzung (Dialoge)Ruth Deny
Verlag Felix Bloch Erben

Produktionen

Handlung

New York in den dreißiger Jahren. Der Theaterproduzent Julian Marsh steckt in finanziellen Schwierigkeiten und braucht dringend einen Erfolg am Broadway. Seine neue Show „Pretty Lady“ wird von Abner Dillon finanziert, dem Liebhaber des alternden Stars Dorothy Brock – und natürlich ist an die Finanzierung die Bedingung geknüpft, dass Dorothy die Hauptrolle spielt. Die Proben beginnen mit dem Vortanzen für das Ensemble. Peggy Sawyer, eine junge Tänzerin aus der Provinz, kommt zu spät, erhält aber doch noch die Chance, ihr Können zu zeigen. Obwohl sie hervorragend ist, bleibt der Choreograph Andy Lee hart: Wer zu spät kommt, wird nicht engagiert. Enttäuscht rennt Peggy von der Bühne. Der männliche Hauptdarsteller Billy Lawlor und andere Mitglieder des Ensembles sind von Peggys Talent so überzeugt, dass sie Julian March überreden, sie doch für das Ensemble zu engagieren.

Mit den denkbar größten Schwierigkeiten laufen die Proben zur Show an. Abner Dillon ist bei jeder Liebesszene eifersüchtig auf Dorothy und droht, sein Geld zurückzuziehen. Heimlich fühlt sich diese auch eher zu ihrem früheren Bühnenpartner Pat Denning hingezogen, der aber hat wiederum ein Auge auf Peggy geworfen, was Dorothy natürlich nicht verborgen bleibt. Während einer Voraufführung in Philadelphia kommt es zur Katastrophe: Im Finale stößt Peggy aus Versehen mit Dorothy zusammen, diese stolpert und bricht sich den Fuß. Die Vorstellung muss abgebrochen werden, Peggy wird gefeuert. Die Show steht vor dem endgültigen Aus. Dem verzweifelten Ensemble gelingt es jedoch, Julian davon zu überzeugen, die Hauptrolle umzubesetzen. Die einzige, die dafür in Frage kommt, ist Peggy. Es bleiben nur noch wenige Stunden Zeit, bis sich der Vorhang hebt und die Show beginnt …

Quelle: felix-bloch-erben.de

Musiktitel

Deutsche Fassung von Wolfgang Adenberg (2003)
Akt 1
AuditionEnsemble
Ich bin bei KräftenPeggy, Billy
Schatten WalzerDorothy Brock & Ensemble
Zeig's allen und tanzMaggie, Peggy, Ann, Phyllis, Lorraine, Andy
Süchtig nach dirDorothy, Pat
Es geht fort von hierMaggie, Bert, Pat & Ensemble
Schöne FrauenBilly & Ensemble
I weiß nunDorthy, Billy & Ensemble
Jetzt rollt der RubelBilly & Ensemble
Finale 1. Akt: 42nd StreetDorothy & Ensemble
Akt 2
Entr'actInstrumental
Alles Schlechte hat auch eine gute SeiteAnn & Ensemble
Die Melodie des BroadwayJulian Marsh, Billy, Andy, Bert, Maggie, Abner & Ensemble
Wenn wir beide flittern gehenBert, Ann, Maggie & Ensemble
42nd StreetPeggy
Finale 2. AktJulian Marsh
Fehler melden

Fehlerbeschreibung
Bitte geben Sie wenn möglich einen Link mit einer Quelle für die korrekte Information an

Quelle / Beleg
Bitte geben Sie – wenn möglich – einen Link mit einer Quelle oder einem Beleg für die korrekte Information an

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse
Für Rückfragen – Sie erhalten keine Werbung

Bitte geben Sie den Text aus dem Bild ein
captcha

unitedmusicals.de