Wenn ein Wochentag zum Feiertag wird …

»Endlich Montag!« bei der Theatercouch in Wien

von Sonja Koch

Es waren einmal zwei Musicaldarsteller (Riccardo Greco und Gernot Romic), die auf ihren nächsten Auftritt bei dem Musical »Elisabeth« warteten … Und was kam ihnen da in den Sinn? Ihr ganz eigenes Programm zu gestalten! Gesagt, getan. Fünf Musicalkollegen namens Riccardo Greco, Lisa Habermann, Marle Martens, Gernot Romic und Gabriela Ryffel, stellten sich der Herausforderung und führten ihr erstes, selbst kreiertes Stück »Endlich Montag!« in der Theatercouch auf. Das Stück zeigt, wie sich Musicaldarsteller, die in einer WG wohnen, die Zeit an ihrem freien Tag, dem Montag, vertreiben: Sie bereiten sich auf Auditions vor, üben für Auftritte, planen ihr eigenes Programm, pflegen ihre Gesundheit, treffen Freunde und haben mit ganz alltäglichen WG-Konflikten zu kämpfen.
Das bunte, abwechslungsreiche Programm der fünf stimmgewaltigen Musicaldarsteller zeichnet sich speziell
dadurch aus, dass es keine Soli gibt, sondern alle 20 Stücke zumindest als Duett, wenn nicht sogar als Quintett gesungen werden. Die Vielfalt ist groß: So wird zum Beispiel das ›Elephant Love Medley‹, statt wie […]