Berliner Zeitgeschichte in Bayern

Grand Hotel im Staatstheater am Gärtner platz München

von Julia Hardt

Musicals werden an den deutschen Stadttheatern immer mehr Teil des Spielplans. Nach »Sweeney Todd« und »Honk!«, »Der Zauberer von Oz« und »My Fair Lady«, nimmt das Staatstheater am Gärtnerplatz »Grand Hotel« ins Programm – und verlängert bereits nach der dritten ausverkauften Vorstellung in die nächste Spielzeit. Das Stück wurde 1989 am Broadway uraufgeführt und gewann fünf Tony Awards. Schon 1991 wurde im Theater des Westens die europäische Erstauf-führung gefeiert, auf der Bühne, auf der Hauptakteurin Gruschinskaja in den 1920ern schon im Roman »Menschen im Hotel« von Vicky Baum ihre Erfolge hatte.
20 Jahre später landet das melodramatische Musical rund um fünf Hauptcharak- tere, die einerseits ihre eigenen Krisen durchleben und deren Leben zusätzlich mit einander verwoben werden, in München. Das System funktioniert: Mit einem stadtbekannten hausinternen Operettenchor, einer Aufstockung des Hausensembles um mehrere Jungdarsteller der Münchner Musicalschulen und einem ausgewählten Musical-Gast-Ensemble, kann das Großprojekt am Gärtnerplatztheater starten. […]